Oper "Nixon in China"

Westart 21.01.2023 04:07 Min. Verfügbar bis 21.01.2024 WDR Von Martin Rosenbach

"Nixon in China" an der Dortmunder Oper

Stand: 17.01.2023, 14:13 Uhr

Es war ein diplomatisches Großereignis: Im Februar 1972 besuchte der amerikanische Präsident Richard Nixon mit seiner Frau die Volksrepublik China. Empfangen wurden sie von Mao Tse-tung und dem chinesischen Präsidenten Chou En-lai.

Zu den Highlights der Staatsvisite gehörte auch der Besuch einer revolutionären Oper, die Maos Frau geschrieben hat. Der amerikanische Komponist John Adams hat die Oper "Nixon in China" in den 80er Jahren nach einem Libretto von Alice Goodman geschrieben. Martin G. Berger bringt die satirisch-komische Interpretation der Heldenverehrung auf die Bühne der Oper Dortmund. Sie wurde gerade als bestes Opernhaus des Jahres 2022 ausgezeichnet – auch weil sie immer mit besonderen Projekten hervorsticht. So ist "Nixon in China" eine Kooperation mit dem Seniorentanztheater des Balletts Dortmund. Premiere ist am 26. Februar 2023.

Autor des TV-Beitrages: Martin Rosenbach