Revival der Frauenpunkband Östro 430

Revival der Frauenpunkband Östro 430

Es war eine wilde Zeit in den 70er und 80er Jahren – auch für die Düsseldorfer Punkband Östro 430. Die vier Frauen waren Vorreiterinnen nicht nur in Sachen Musik. Sie kämpften gegen Machotum und Intoleranz, sangen von Gleichberechtigung und sexueller Selbstbestimmung. Als reine Frauenband hatten sie damals in Westdeutschland Exotenstatus. 1984 löste sich "Östro 430" auf.

Jetzt erscheinen erstmals alle Studioaufnahmen auf einem Album mit dem wegweisenden Titel "Keine Krise kann mich schocken!". Und eine Revival-Tour mit den beiden Band-Gründerinnen Martina Weith und Bettina Flörchinger steht auch an.

Stand: 30.06.2020, 14:22