Jüdisches Leben in Köln. Die Archäologische Zone

Jüdisches Leben in Köln: Die Archäologische Zone Westart 20.02.2021 03:43 Min. UT Verfügbar bis 20.02.2022 WDR Von Dirk Fleiter

Jüdisches Leben in Köln. Die Archäologische Zone

Zeugnisse der gemeinsamen Geschichte gibt es an vielen Orten in Deutschland. In der Kölner Altstadt entsteht gerade das LVR Jüdische Museum im Archäologischen Quartier Köln, kurz MiQua genannt. Gebaut wird es genau dort, wo sich seit dem Mittelalter das jüdische Gemeindeleben abspielte.

Wenn das Museum fertig ist, wird das alte jüdische Viertel wieder erlebbar und begehbar sein: mit Synagoge, Wohnhäusern und dem rituellen Bad Mikwe. Das Museum ermöglicht einen Blick in den Alltag der jüdischen Gemeinde des Mittelalters, setzt sich darüber hinaus aber auch mit der Geschichte nach 1424 auseinander, als die Juden für rund 400 Jahre aus Köln verbannt wurden. Westart schaut sich vor Ort auf der Baustelle des MiQua um.

Stand: 09.02.2021, 10:54