"Die Parallelwelt" in Dortmund und Berlin

"Die Parallelwelt" in Dortmund und Berlin

So nah sind sich Dortmund und Berlin schon lange nicht mehr gekommen. Möglich gemacht hat das Regisseur Kay Voges mit der weltweit ersten Simultanpremiere. Seine Inszenierung "Die Parallelwelt" verzahnt das Schauspiel Dortmund mit dem Berliner Ensemble per Video und Live-Übertragung.

Das Stück begleitet die Hauptfigur Fred von der Wiege bis zur Bahre. Während Fred in Berlin auf der Bühne gerade geboren wird, haucht er in Dortmund sein Leben aus. Bis sich beide Freds in der Mitte, bei der Hochzeit, direkt begegnen. "Parallelwelt" spielt mit der Idee, dass es uns mehr als einmal gibt. Westart Theaterkritiker Stefan Keim über ein Experiment, das unsere Gewissheiten über Raum und Zeit ins Schwanken bringt. Weitere Aufführungen: 28. und 31. Oktober, 16. November und 7. Dezember.

Autoren: Eric Brinkmann, Stefan Keim

Stand: 19.09.2018, 20:54