The Hellacopters

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
The Hellacopters

Garagenrock aus Schweden

The Hellacopters

The Hellacopters - die Band um Sänger und Gitarrist Nicke Andersson - schafft es wie kaum eine andere, harten Garagenrock mit Soul und jeder Menge Groove und Pop-Appeal zu interpretieren.

Mit wunderschöner Zwei-Gitarren-Arbeit und Rock'n'Roll-Piano erfanden The Hellacopters als eine der ersten Bands der Skandinavien-Welle Mitte der Neunziger den Rock'n'Roll zwar nicht neu, gaben ihm aber die Kraft zurück, um wieder erdig und kraftstrotzend seinen angestammten Platz beim jüngeren Publikum einzunehmen.

Klassischer Rock'n'Roll, von bösen Zungen als "Schweinerock" in eine neue Schublade gesteckt, war plötzlich wieder cool. Gründungsmitglied und Gitarrist Dregen verließ 1996 die Band, um sich ganz seiner Band Backyard Babies widmen zu können. Robert Dahlqvist nahm den leeren Platz ein, und The Hellacopters setzten ihren musikalischen Triumphzug fort. Die Schweden spielten unter anderem vor den Rolling Stones und KISS. 2008 löste sich die Band nach dem Album "Head Off" und einer Abschiedstournee auf.

2015 gab die Band auf Facebook bekannt, dass sich die Originalbesetzung zum 20-jährigen Jubiläum des ersten Albums "Supershitty to the Max!" für einen einmaligen Auftritt reformieren wird. Nicht lange nach dem Auftritt beim Sweden Festival 2016 verstarb Gitarrist Dahlqvist Anfang 2017 mit nur 40 Jahren. Ein paar Monate später gaben The Hellacopters einen Gig beim Roskilde Festival in Dänemark, mit Gründungsmitglied Dregen an der Gitarre. The Hellacopters sind seither zurück, und Rock'n'Roll-Fans weltweit danken es ihnen.