Terrorgruppe

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Zweiter Gitarrist von Terrorgruppe auf der Bühne

Punk aus Deutschland

Terrorgruppe

1993 machten sich die Berliner Jungs um Archi „MC“ Motherfucker auf, die Republik mit neuem, hartem Funpunk aufzumischen. Sie selbst nennen ihren Stilmix aus Punkrock, Ska und Rockabilly Aggropop.

Mit Songtiteln wie „Keine Airbags für die CSU!“ oder „Mein Skateboard ist wichtiger als Deutschland“ setzten die fröhlichen Anarchos von Anfang an klare Duftmarken und erspielten sich an der Seite von Szenegrößen wie NOFX, WIZO, ZSK und Die Ärzte einen Ruf als grandiose Liveband.

2004 hieß es seitens der Jungs, sie würde nie mehr auftreten. Danach hatte Archi einen Gastauftritt bei K.I.Z., während der Rest der Band mit neuem Sänger unter dem Namen The Bottrops weitermachte. Nach zehn Jahren Pause sind Terrorgruppe 2014 endlich wieder da und haben ihren Einstand erstmal, wie es sich für eine ordentliche Punkband gehört, im legendären Kreuzberger Punkladen SO36 gefeiert.