Zur Startseite "Doku am Freitag"

Ordnung muss sein - Wir vor 100 Jahren (Teil 4)

100

Ordnung muss sein - Wir vor 100 Jahren (Teil 4)

Eine fünfteilige Zeitreise quer durch NRW in die Alltagswelt zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts. Präsentiert von Martin von Mauschwitz.

100

Vor hundert Jahren wuchsen die Städte an Rhein und Ruhr in rasantem Tempo; immer mehr Menschen wollten dort leben und arbeiten. Viele Stadtviertel waren eng und überbevölkert, das führte zu erheblichen Gefahren, vor allem Feuer und Krankheiten, aber auch zu Missständen wie Armut und Kriminalität.

Krankenhaus, Gefängnis und Schule

In dieser Zeit entstand vieles, was die heutige moderne Infrastruktur der Städte ausmacht – auf der Basis eines neuen, fortschrittlichen Denkens. Martin von Mauschwitz testet und erlebt einige der neuen Institutionen: Er reiht sich als Freiwilliger bei der Feuerwehr ein, steigt in die Unterwelt der modernen Abwasserkanäle hinab, besucht eines der neuen Krankenhäuser, die den damaligen Weltstandard der deutschen Medizin spiegeln, und lässt sich als Sträfling in ein staatliches Mustergefängnis einweisen. In der Rolle eines Schülers der Kaiserzeit erlebt er eine Kostprobe des streng konservativen Unterrichts, der treue Untertanen produzieren sollte, die aber immerhin fast alle lesen und schreiben konnten.

Über Martin von Mauschwitz

Martin von Mauschwitz im Dampfzug

Martin von Mauschwitz bei den Dreharbeiten zu "Wir vor 100 Jahren"

Von der Aktuellen Stunde in die Vergangenheit von NRW: Martin von Mauschwitz hat sich für Doku am Freitag auf eine spannende Zeitreise quer durch NRW in die Alltagswelt zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts begeben.

Martin von Mauschwitz ist für uns in vergangene Zeiten gereist und hat sich angesehen, wie die Menschen vor 100 Jahren lebten und arbeiteten. Er geht den Fragen auf den Grund, wie die Stimmung in NRW damals war und welche Träume die Menschen hatten.

Martin von Mauschwitz arbeitete im WDR zunächt für die Sportschau, später ging er zum Hörfunk - und schließlich zum regionalen Fernsehen. Zur Zeit arbeitet er als Moderator für die Aktuelle Stunde, wo er seit Februar 2006 mit Aslı Sevindim vor der Kamera steht. Martin von Mauschwitz lebt im Ruhrgebiet und ist Vater von zwei Kindern.

Versunkene Alltagswelt in opulenten Bildern

Historisches Klassenzimmer

Zucht und Ordnung vergangener Zeiten: Martin von Mauschwitz in einem historischen Klassenzimmer im Freilichtmuseum Kommern.

Die WDR-Reihe "Wir vor 100 Jahren" lädt ein zu einer unterhaltsamen und informativen Reise durch Nordrhein-Westfalen auf den Spuren der Kaiserzeit. Und zwar hochaktuell, denn vieles, was für uns heute selbstverständlich ist, hat seine Wurzeln in der Zeit vor hundert Jahren.

Ein Film von Mathias Haentjes
Redaktion: Beate Schlanstein und Monika Pohl

Stand: 12.06.2015, 09:02

Alle Sendungen