Dittsche Staffel 5 - Folge 11 (57)

Screenshot Dittsche Folge 57

Dittsche Staffel 5 - Folge 11 (57)

Themen: Lukas Podolski • Komet • Hamster als Alarmanlage

Chefvisite! Dittsche ist begeistert, denn Poldolski hat jetzt auch Wunderschuhe – so wie Ailton. Aber Podolskis Schuhe haben drei Sterne: für die Weltmeistertitel der Deutschen, das Brandenburger Tor und die Nationalhymne, weiß Dittsche. Ingo erklärt er, dass wenn Podolski mit seinen neuen Schuhen schießt, dann merkt der Schuh das und spielt die Nationalhymne ab, worauf die Mitspieler anfangen zu tanzen um den Gegner abzulenken.

Screenshot Dittsche Folge 57

In der vergangenen Woche ist ein Komet nur knapp an der Erde vorbeigeschrammt. Laut Bild-Zeitung sollte er eigentlich von der Erde angezogen werden und hier aufschlagen. Das wollten Dittsche und sein Nachbar Onusait nachspielen. Onusait hat einen Plattenspieler, der als rotierende Erde diente und sein Hamster sollte den Kometen darstellen. Der Hamster wurde aufgelegt und dann der Plattenspieler langsam aber sicher immer schneller gedreht, bis der Hamster wegflog. Das hat dem Hamster tatsächlich gefallen, denn er hat dabei gelächelt, sagt Dittsche. 

Screenshot Dittsche Folge 57

Und da hat er gleich eine neue Idee. Da der Hamster nachtaktiv ist, bietet er sich als Alarmanlage für den Imbiss an. Man stellt den Käfig des Hamsters in eine Ecke und bestrahlt ihn mit einem Lichtkegel, damit der Hamster schläft. Bricht jetzt jemand ein und unterbricht den Lichtstrahl, wacht der Hamster auf und fängt an sein Laufrad zu betätigen. Dieses Laufrad ist mit einem Plattenspieler verbunden und spielt eine Platte ab, auf der zu hören ist: „Hände hoch“.

Stand: 30.06.2016, 17:36