Dittsche Staffel 7 - Folge 6 (75)

Screenshot, Dittsche Folge 75

Dittsche Staffel 7 - Folge 6 (75)

Themen: Dittsche möchte Staub sammeln • Kunst • Aprilscherz

Chefvisite! Dittsche ist in eine Gummiplane eingehüllt und bringt ein Fahrrad mit in den Imbiss – das erstaunt selbst Ingo und Schildkröte. Mit der Konstruktion möchte Dittsche Staub sammeln, erklärt er. Wenn er nach Hause kommt, dann fegt er den Staub von der statisch aufgeladenen Plane in die Ecken seiner Wohnung und kehrt es zu dem schon vorhandenen Staub dazu. Er macht das, weil aus Staub Leben entstehen kann.
Schließlich hat sich doch auch Scotty aus Raumschiff Enterprise nach seinem Tod ins All schießen lassen, in der Hoffnung, dass irgendeine andere Zivilisation ihn aus seinem Staub wieder zusammenbauen könnte. Und so hofft Dittsche, dass aus dem Staub in seiner Wohnung irgendwann ein Mensch entstehen wird.

Screenshot, Dittsche Folge 75

Dittsche hat ein Foto von Gabriele Pauli gesehen, auf dem sie ihre Hand in den Anus einer Kuh steckt, nur geschützt von einem Gummihandschuh. Er glaubt, dass sie in der Kuh nach Öl gesucht hat. Schließlich sind Kühe Kleinstraffinerien: Pflanzen unter Druck werden zu Öl. Und da Kühe Wiederkäuer sind – sprich: immer wieder Druck durch die Zähne auf die Pflanzen ausüben - entsteht am Ende Öl im Körper der Kuh. Und Dittsche weiß: Bei gefleckten Holsteiner Kühen kann man den Ölgehalt sogar von außen erkennen, an der Fläche der schwarzen Flecken. Gabriele Pauli hat sich dabei fotografieren lassen, weil sie erreichen wollte, dass an jeder Tankstelle eine Kuh steht, an der man auftanken kann. Eine gute Alternative zum ausgehenden Erdöl.

Screenshot, Dittsche Folge 75

Dittsche möchte Schildkröte reinlegen, schließlich ist der 1.April. Für seinen Aprilscherz hat er einen Pömpel aus der Toilette mitgebracht und möchte Schildkröte damit ansaugen. Völlig überraschend klappt das nicht. Stattdessen saugt Dittsche die Theke mit dem Pömpel an, was bei Ingo natürlich nur bedingt gut ankommt…

Stand: 04.07.2016, 15:59