Johannisbeer-Crumble mit Eis

Johannisbeer-Crumble mit Eis.

Land & lecker, Staffel 20

Johannisbeer-Crumble mit Eis

Rezept von Kate Jacobi aus der Sendung: Kreative Jungbäuerin aus der Warburger Börde

Alle Mengenangaben für 6 Personen, wenn nicht anders angegeben.

Zutaten Johannisbeer-Crumble:
ca. 1 kg Johannisbeeren
2 EL Zucker
160 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Butter
etwas Butter für die Formen

Zubereitung Johannisbeer-Crumble:
Förmchen (6 feuerfeste Förmchen, Ø ca. 8 cm) fetten. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen.
Die Johannisbeeren mit Zucker mischen und beiseite stellen.

Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Würfeln zugeben. Mit den Händen kurz zu einem krümeligen Teig verkneten. Johannisbeeren auf die Förmchen verteilen. Üppig mit den Streuseln bedecken.
Ca. 20 Minuten backen. Am besten warm servieren.

Zutaten Eis:
200 g Sahne
350 g Joghurt, am besten Vollmilchjoghurt
80 g Puderzucker
1Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung Eis:
Die gut gekühlte Sahne halbsteif bzw. cremig schlagen. Den Vollmilchjoghurt mit Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Sahne unterheben.
Das Eis in die Eismaschine geben (dauert ca. 30 Minuten, bis es fertig ist).
Für die Zubereitung ohne Eismaschine das Eis in einen gefriergeeigneten Behälter geben und ca. 5 Stunden tiefkühlen. Dabei immer wieder kräftig durchmixen, damit nicht zu viele Eiskristalle entstehen. In der ersten Stunde 2-3 Mal, dann jede Stunde 1-2 Mal.

Guten Appetit!

Stand: 23.08.2021, 00:00