Der WDR Publikumspreis

links grafische Darstellung von Glitter rechts FRau, die nach unten schaut

Mein Hörbuch 2017

Der WDR Publikumspreis

Ihre Stimme für die besten Stimmen.
Jetzt das beste Hörbuch 2017 wählen.

Es gibt Stimmen, die große Gefühle auslösen und Wunderbares bewirken können – zum Beispiel Ihre. Sagen Sie uns, welche Hörbücher Sie im Jahr 2017 ganz besonders begeistert haben, und entscheiden Sie mit, wer Mein Hörbuch 2017 – Der WDR Publikumspreis gewinnt. Und vielleicht sind Sie sogar live bei der Preisverleihung dabei.

Und so stimmen Sie mit:

Mailen Sie uns bis 31. Dezember Ihre Lieblingshörbücher, die 2017 erschienen sind, und gedulden Sie sich ein wenig bis zum Januar, wenn die Top Ten Liste feststeht. Mehrfachnennungen sind bis 31. Dezember explizit erwünscht. In der zweiten und letzten Abstimmungsrunde haben Sie dann vier Wochen lang Gelegenheit, das Hörbuch 2017 zu wählen.

And the winner is... Mit ein bisschen Glück: Sie.

Unter allen, die mitgemacht haben, verlosen wir 5 x 2 Eintrittskarten für die festliche Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises am 6. März 2018. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.) Wer weiß, vielleicht sind Sie ja unmittelbar dabei, wenn Moderator Götz Alsmann den Umschlag öffnet, in dem sich der Titel des Gewinnerhörbuchs verbirgt. Verliehen wird der Deutsche Hörbuchpreis in sieben Kategorien. Aber nur bei Mein Hörbuch 2017 – Der WDR Publikumspreis, kommt es auf Ihre Stimme an.

Neben Götz Alsmann haben Yvonne Catterfeld als musikalischer Stargast und die Komikerin und Schauspielerin Cordula Stratmann ihr Kommen angesagt. Als Trägerin des Sonderpreises wird auch die Schauspielerin Eva Mattes vor Ort sein.

Trailer WDR-Publikumspreis

00:40 Min.

Ihre Stimme zählt: Schreiben Sie uns, welche in 2017 erschienenen Hörbücher Sie begeistert haben. Sobald die Top Ten feststehen, werden Sie von uns benachrichtigt und haben abermals die Wahl.

*Pflichtfelder

Um Ihre Mail zu senden, beantworten Sie bitte folgende Frage:

Wie lautet der erste Buchstabe des Wortes "Hund"?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Stand: 07.12.2017, 09:53