Live hören
Jetzt läuft: I'm your man von Josh Rouse

08.09.1930 - Geburtstag von Mario Adorf

Mario Adorf

ZeitZeichen

08.09.1930 - Geburtstag von Mario Adorf

Von Detlef Wulke

Er ist einer der beliebtesten deutschen Schauspieler - obwohl er Nscho-tschi erschoss. In "Winnetou I" spielt Mario Adorf den hundsgemeinen Fiesling Frederick Santer.

In Großaufnahme sieht man, wie er mit einem Gewehr auf Winnetous Schwester Nscho-tschi schießt. Sie stirbt in den Armen des Mannes, der sie liebt: Old Shatterhand. Viele Menschen haben Adorf diesen Mord lange Zeit nicht verziehen.

Mario Adorf wurde 1930 in Zürich geboren und wuchs bei seiner Mutter in der Eifel auf. Sie sagte, wenn du in der Schule gut bist, ist alles okay, und wenn nicht, dann wirst du Metzger. Mario wurde kein Metzger. Er studierte und nahm Schauspielunterricht in München. Seinen ersten Filmerfolg feierte er 1957 als brutaler Massenmörder in "Nachts, wenn der Teufel kam". Lange Zeit war er auf den Typ des Schurken festgelegt. Unter Regisseuren wie Schlöndorff, Wilder oder Chabrol glänzte er als Charakterdarsteller.

Adorf spielte in über 200 Kino- und Fernsehfilmen mit. "Die Herren mit der weißen Weste", "Die verlorene Ehre der Katharina Blum", "Die Blechtrommel" und "Der große Bellheim" gehören zu seinen bekanntesten Arbeiten.

Redaktion: Michael Rüger

Mario Adorf, Schauspieler (Geburtstag 08.09.1930)

WDR ZeitZeichen 08.09.2015 14:21 Min. Verfügbar bis 05.09.2025 WDR 5

Download

Stand: 24.02.2016, 15:38