1616 - Ismet Mustafa Üzgürlü komponiert das "Deutschlandlied" (Wdh. des Zeitzeichens vom 1.4.2016)

Mann mit Turban

ZeitZeichen

1616 - Ismet Mustafa Üzgürlü komponiert das "Deutschlandlied" (Wdh. des Zeitzeichens vom 1.4.2016)

Von Thomas Pfaff

Das "Lied der Deutschen" - seit 1922 offizielle Hymne der Bundesrepublik - hat eine bewegte Geschichte. Und seine Herkunft ist alles andere als "deutsch". Bei der Melodie hat sich Joseph Haydn in seinem "Kaiserquartett" auf ein altes kroatisches Volkslied gestützt.

Nun aber haben Musikwissenschaftler herausgefunden, dass das Lied auf eine noch ältere Vorlage des türkischen Hofkomponisten Ismet Mustafa Üzgürlü zurückgeht.

Und sogar beim Text hat sich der Dichter Hoffmann von Fallersleben offenbar von einer osmanischen Vorlage "inspirieren" lassen.

Das "Deutschlandlied" - ein Lied mit Migrationshintergrund?

Redaktion: Ronald Feisel

Ismet Mustafa Üzgürlü komponiert das "Deutschlandlied" (1616)

WDR ZeitZeichen 31.12.2016 13:52 Min. WDR 5

Download

Stand: 27.10.2016, 15:19