Live hören
Jetzt läuft: Dancing in the Rain von Ralph Kiefer
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

24.09.1572 - Hinrichtung des letzten Inka Herrschers Túpac Amaru

Túpac Amaru

ZeitZeichen

24.09.1572 - Hinrichtung des letzten Inka Herrschers Túpac Amaru

Von Ina Rottscheidt

Er war der letzte, der im Inkareich Widerstand gegen die spanischen Eroberer leistete, doch am Ende scheiterte auch er: Túpac Amaru, der Inkaherrscher wurde am 24. September 1572 öffentlich auf dem Marktplatz der Andenstadt Cusco hingerichtet.

Doch tot ist er bis heute nicht, sein Geist im Kampf gegen die Unterdrückung lebt weiter: 200 Jahre nach seinem Tod kämpfte der Peruaner Gabriel Condorcanqui unter dem Namen "Túpac Amaru II" gegen die Kolonisatoren. In den 1970er Jahren organisierte sich die "Revolutionäre Bewegung Túpac Amaru" MRTA und die Ideen der uruguayischen "Tupamaros" schafften es sogar bis nach Deutschland, wo sich die RAF nach ihrem Vorbild zur "Stadtguerrilla" formierte.

Bewahrheitet sich am Ende die Prophezeiung des Túpac Amaru, dass er immer wiederkehren werde? Was macht seinen Mythos aus und warum wird er immer wieder herauf beschworen?

Redaktion Ronald Feisel

Túpac Amaru, letzter Inka-Herrscher hingerichtet (am 24.09.1572)

WDR ZeitZeichen 24.09.2012 14:30 Min. Verfügbar bis 22.09.2052 WDR 5


Download

Stand: 15.04.2016, 14:08