05.07.1826 - Todestag von Sir Stamford Raffles

Statur von Sir Stamford Raffles vor der Stadtansicht von Singapur

ZeitZeichen

05.07.1826 - Todestag von Sir Stamford Raffles

Von Irene Dänzer-Vanotti

Singapur, das Tor zu Südostasien. Noch vor 200 Jahren war der Ort eine Insel, auf der 20 Fischerfamilien wohnten und Seeräuber sich versteckten. Der englische Vertreter der East India Company, der Handelsgesellschaft, die die Schätze Asiens, vor allem Tee und Gewürze, ins britische Heimatland brachte, gründete Singapur im Jahr 1819.

Von einem kleinen Umschlagplatz entwickelte es sich zu einer modernen Metropole. Sir Stamford Raffles prägte auch die Insel Java, die im 19. Jahrhundert vorübergehend von niederländischer in britische Herrschaft überging.

Raffles stirbt 1826 in London.

Weil er sich gegen die Sklaverei stark gemacht hat, will ihn der ortsansässige Pfarrer nicht beerdigen. Dieser hatte dem Sklavenhandel ein Vermögen zu verdanken.

Redaktion: Hildegard Schulte

Sir Stamford Raffles, Gründer von Singapur (Todestag 05.07.1826)

WDR ZeitZeichen 05.07.2016 15:15 Min. Verfügbar bis 03.07.2096 WDR 5

Download

Stand: 19.05.2016, 15:33