14.05.1913 - DieGründung der Rockefeller-Stiftung

John Davison Rockefeller an seinem 97. Geburtstag

ZeitZeichen

14.05.1913 - DieGründung der Rockefeller-Stiftung

Von Wolfgang Burgmer

John D. Rockefeller - eine amerikanische Legende: Vom Hausierersohn zum reichsten Mann der Welt. Und was macht der Mann mit dem Mammon? Etwa das Geld horten und drin baden wie Dagobert Duck?

Oder lieber auf den engsten Berater hören, der warnt: "Ihr Vermögen rollt heran, wälzt sich heran wie eine Lawine! Sie müssen ... es schneller verteilen, als es wächst! Tun Sie das nicht, zerquetscht es Sie, Ihre Kinder und Kindeskinder."

Selbst der steinreiche Stahlmagnat Andrew Carnegie ermahnte 1889 seinesgleichen im "Evangelium des Reichtums": "Wer so reich stirbt, stirbt in Schande." Deshalb müssten Vermögende "allen Überschuss so verteilen, wie es für das Gemeinwesen am nützlichsten sei."

Einem Rockefeller war das zu wenig. Seine "Rockefeller Foundation" von 1913 sollte gleich "das Wohl der Menschheit in der ganzen Welt fördern."

Redaktion: Hildegard Schulte

Rockefeller-Stiftung gegründet (am 14.05.1913)

WDR ZeitZeichen 14.05.2013 14:40 Min. Verfügbar bis 12.05.2053 WDR 5

Download

Stand: 08.04.2016, 15:52