Live hören
Jetzt läuft: Les bras dans les bras von Mathieu Des Longchamps

26.03.1898 - Gründung des Sabi Game Reserves

Afrikanische Büffel im Kruger Nationalpark

ZeitZeichen

26.03.1898 - Gründung des Sabi Game Reserves

Von Anne Preger

Der Kruger Nationalpark in Südafrika ist einer der größten Wildreservate weltweit. Weit über eine Millionen Menschen besuchen den Park jedes Jahr. Sie erleben Elefanten, Löwen, Nashörner und andere Tiere in ihrer natürlichen Umgebung.

Ende des 19. Jahrhunderts ist die Lage im südlichen Afrika anders: Es gibt es nur noch wenige Wildtiere. Die Transvaal-Republik ist fast leer gejagt.

Damit sich die Wildbestände erholen, setzen sich Abgeordnete im damaligen Parlament dafür ein, ein Wildreservat im Osten des Transvaal einzurichten. Dort gibt es ein Gebiet, dass von Malaria und Schlafkrankheit heimgesucht wird und schlecht für Besiedlung geeignet ist.

Präsident Paul Kruger lässt 1898 dort das "Sabi Game Reserve" ausrufen - nach jahrelangem Nichtstun.

Redaktion: Hildegard Schulte

"Sabi Game Reserve" gegründet (am 26.03.1898)

WDR ZeitZeichen 26.03.2018 14:23 Min. Verfügbar bis 22.03.2028 WDR 5

Download

Stand: 15.02.2018, 11:18