Live hören
Jetzt läuft: Lavender von The Expansions

29.06.1904 - "Männer von Weerdinge" gefunden

Historische Fotografie der Überreste der Moorleichen der Männer von Weerdinge

ZeitZeichen

29.06.1904 - "Männer von Weerdinge" gefunden

Von Daniela Wakonigg

Bis heute üben Moore eine eigentümliche Faszination aus. Geheimnisvoll, magisch und auch ein wenig gespenstisch. Nicht wenige Menschen kamen an diesen Orten freiwillig oder unfreiwillig zu Tode - so wie die "Männer von Weerdinge".

Als ein Torfstecher bei seiner Arbeit im niederländischen Weerdinge am 29. Juni 1904 das Leichenpaar entdeckt, hat noch niemand eine Ahnung, was für ein archäologischer Schatz dort aus dem Torf ragt.

Vom Moor konserviert liegen die beiden Leichen dicht nebeneinander, die eine fast zärtlich auf den Arm der anderen gebettet. Beide sind nur wenige Zentimeter dick und elastisch wie ein leerer Luftballon, da die Knochen durch das Moor fast vollständig entkalkt sind.

Bis heute versuchen Archäologen, wissenschaftlich haltbare Antworten auf die Frage zu finden, wer die "Männer von Weerdinge" waren und wie sie starben. Denn an vielfältigen Spekulationen über das Schicksal der Männer mangelt es nicht. Waren die beiden vielleicht ein homosexuelles Liebespaar und wurden deshalb den Göttern geopfert?

Redaktion: Michael Rüger

Die Moorleichen von Weerdinge entdeckt (am 29.06.1904)

WDR ZeitZeichen 29.06.2019 14:45 Min. Verfügbar bis 26.06.2099 WDR 5

Download

Stand: 26.04.2019, 10:09