23.09.1782 - Geburtstag von Maximilian zu Wied

Maximilian zu Wied, Gemälde von Johann Richter

ZeitZeichen

23.09.1782 - Geburtstag von Maximilian zu Wied

Von Anne Preger

Unser Bild von "Indianern" hat ausgerechnet ein Prinz aus dem Rheinland mit geprägt. Maximilian zu Wied besuchte amerikanische Ureinwohner zu einer Zeit knapp vor deren Niedergang.

Seine Reiseberichte aus Brasilien und dem mittleren Westen Nordamerikas bieten einen bis heute unschätzbar wertvollen Einblick in verlorene Welten. Sie vermitteln eine Vorstellung vom Leben von indigenen Stämmen im brasilianischen Regenwald und in der nordamerikanischen Prärie.

Zu Wieds Beschreibungen, Zeichnungen und Sammlungen sind für heutige Biologen mindestens genau so spannend wie für Völkerkundler.

Seine Leistungen in der Naturkunde bescherten ihm den Beinamen "rheinischer Humboldt". Das hätte Prinz Maximilian zu Wied vermutlich als Kompliment aufgefasst.

Redaktion: Michael Rüger

Maximilian zu Wied, Naturforscher (Geburtstag 23.09.1782)

WDR ZeitZeichen | 23.09.2017 | 14:06 Min.

Download

Stand: 03.08.2017, 12:52