24.09.1717 - Geburtstag von Horace Walpole

Horace Walpole

ZeitZeichen

24.09.1717 - Geburtstag von Horace Walpole

Von Christiane Kopka

In einer Sommernacht des Jahres 1764 wird Horace Walpole, 4. Earl of Orford, von einem Alpdruck geplagt: Er wähnt sich in einem alten Kastell, in dem ihm eine riesenhafte Hand mit einem Schwert erscheint. Der Traum soll zur Geburtsstunde eines ganzen Genres werden: Sofort am nächsten Tag greift der Earl zur Feder und schreibt den ersten Schauerroman der Literaturgeschichte.

Sein haarsträubendes Werk "Das Schloss von Otranto" enthält bereits alle Ingredienzen der "Gothic Novel": ein labyrinthisches Schloss, unterirdische Gänge, knarrende Türen, verfolgte Jungfrauen, dazu unheimliche Erscheinungen wie gespenstische Mönche oder Ahnen-Porträts, die seufzend aus ihrem Rahmen steigen.

Es wird zum Vorbild für unzählige andere Schauergeschichten wie Mary Shelleys "Frankenstein" oder Bram Stokers "Dracula".

Doch Walpole ist nicht nur der Erfinder der Gänsehaut-Literatur: Sein Landhaus "Strawberry Hill", das er zu einem bizarren gotischen Gruselschlösschen umbaut, beeinflusst die Architektur und Gartengestaltung des 18. Jahrhunderts.

Redaktion: Michael Rüger

Horace Walpole, Schriftsteller (Geburtstag 24.09.1717)

WDR ZeitZeichen 24.09.2017 14:45 Min. Verfügbar bis 22.09.2027 WDR 5


Download

Stand: 03.08.2017, 13:34