Live hören
Jetzt läuft: Réveille toi von Valérie Leulliot

11.09.1953 - Start der DDR-Hörfunk-Hitparade

DDR-Tanzkapelle: Bild aus der Zeitschrift "Unser Rundfunk", Heft 24 von 1956, Seite 22

ZeitZeichen

11.09.1953 - Start der DDR-Hörfunk-Hitparade

Von Thomas Klug

Der DDR-Rundfunk wollte seine Hörer bei Laune und natürlich beim eigenen Programm halten, um westlichen Angeboten keine Chance zu lassen. Ein gelernter Bäcker und Schauspieler hatte eine Idee, die gut war für die Schlagerbranche der DDR und für ihn selbst:

Heinz Quermann erfand die Schlagerrevue und wurde zum großen Übervater der Schlagersänger zwischen Kap Arkona und Fichtelberg.

Jeden Montag seit dem 11. September 1953 strahlte das 1. Programm des DDR-Rundfunks die Schlagerrevue aus - eine Sendung, die allmählich zur am längsten laufenden Hitparade der Welt wurde.

Sie wurde erst eingestellt, als die DDR zerfiel und ihr Rundfunk abgewickelt wurde.

Redaktion: Michael Rüger

DDR-Hörfunk-Hitparade startet (am 11.09.1953)

WDR ZeitZeichen | 11.09.2018 | 14:37 Min.

Download

Stand: 01.08.2018, 13:24