08.03.1917 - Todestag Ferdinand Graf von Zeppelin

Ferdinand Graf von Zeppelin und ein Luftschiff

ZeitZeichen

08.03.1917 - Todestag Ferdinand Graf von Zeppelin

Von Almut Finck

Im ersten Leben war er Offizier, in seinem zweiten ging er in die Luft und wurde berühmt: Ferdinand Graf von Zeppelin, der Begründer des Starrluftschiffbaus. Im Jahr 1900 stieg erstmals ein so genannter Zeppelin über dem Bodensee auf.

Was aussah wie eine riesige silberne Zigarre, war tatsächlich ein lenkbares Luftschiff mit einem starren Innengerüst aus Aluminium.

Ferdinand von Zeppelin wurde erst belächelt und dann gefeiert, ging mehrfach fast pleite und kam doch immer wieder zu Geld.

Dass Luftschiffe im Ersten Weltkrieg militärisch eingesetzt wurden, hat der Graf noch miterlebt, die Transatlantikfahrten seiner Zeppeline nicht mehr, und auch nicht das tragische Unglück von Lakehurst bei New York, 1937, als die LZ 129 "Hindenburg" kurz vor der Landung plötzlich in Flammen aufging.

Redaktion: Ronald Feisel

Ferdinand Graf von Zeppelin, Konstrukteur (Todestag 08.03.1917)

WDR ZeitZeichen 08.03.2017 14:55 Min. Verfügbar bis 06.03.2097 WDR 5


Download

Stand: 23.01.2017, 12:09