Live hören
Jetzt läuft: Hurt Somebody von Noah Kahan

04.08.1704 - Besetzung von Gibraltar

Gibraltar 1704

ZeitZeichen

04.08.1704 - Besetzung von Gibraltar

Von Martin Herzog

Ein paar im Meer versenkte Betonklötze reichten: Als die Regierung von Gibraltar im Sommer 2013 vor ihrer Hafeneinfahrt ein künstliches Riff anlegte und damit spanischen Fischern das Leben schwer machte, folgte ein wütender diplomatischer Streit zwischen den beiden EU-Staaten und NATO-Partnern Spanien und Großbritannien, inklusive militärischem Säbelrasseln.

In der Folge bekräftigte die spanische Regierung den ewigen Anspruch auf die Rückgabe ihres einstigen Südzipfels, während Großbritannien kühl auf das Selbstbestimmungsrecht der Bevölkerung verwies, die es klar vorzieht, bei Großbritannien zu bleiben.

Heute vor 310 Jahren, am 4. August 1704, hatten alliierte Kriegsschiffe den Felsen eingenommen, 1713 musste Spanien Gibraltar formell und "auf ewig" an Großbritannien abtreten. Dabei blieb es, trotz zahlreicher Versuche der Spanier, den Felsen zurück zu erobern.

"The Rock" entwickelte sich erst zum blühenden Schmugglerparadies, dann zur beliebten Steueroase. Mittlerweile steht es länger unter britischer Verwaltung als es je in spanischer Hand war.

Redaktion: Hildegard Schulte

Die Sendung zum Nachhören und Download

WDR ZeitZeichen 04.08.2014 14:44 Min. Verfügbar bis 01.08.2054 WDR 5

Download

Stand: 09.03.2016, 15:30