Live hören
Jetzt läuft: Bretagne von Ulf Wakenius

12.06.2014 - Todestag von Frank Schirrmacher

Frank Schirrmacher, 2009

ZeitZeichen

12.06.2014 - Todestag von Frank Schirrmacher

Von Christoph Vormweg

Gefeiert wurde Frank Schirrmacher als "Anschieber" großer Debatten im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, als Technik-Philosoph und Medienkritiker. Fünf Jahre nach Frank Schirrmachers tödlichem Herzinfarkt im Alter von 54 Jahren ist die Zeitungswelt langweiliger geworden.

Denn der von Literaturpapst Marcel Reich-Ranicki geförderte Beamtensohn konnte polarisieren und zuspitzen. Als jüngster FAZ-Herausgeber aller Zeiten hauchte er dem politisch konservativen Blatt eine neue Vielstimmigkeit und Offenheit ein.

Denkverbote gab es für Frank Schirrmacher nicht, auch keine Säulenheiligen. Schon früh warnte er vor den Gefahren des Internets und vor einem entfesselten Kapitalismus.

Schirrmacher konnte Karrieren ebnen, doch einige Spitzenjournalisten zog es in diesen Jahren zur Konkurrenz.

Redaktion: Hildegard Schulte

Frank Schirrmacher, Herausgeber der FAZ (Todestag 12.06.2014)

WDR ZeitZeichen 12.06.2019 14:09 Min. Verfügbar bis 09.06.2099 WDR 5

Download

Stand: 17.04.2019, 14:32