27.03.1879 - Geburtstag von Edward John Steichen

Edward John Steichen, 1965

ZeitZeichen

27.03.1879 - Geburtstag von Edward John Steichen

Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

Patriarch der Fotografie wurde Edward John Steichen ehrfurchtsvoll genannt. Sein Werk umspannt alle Bereiche der Fotografie und sein Blick schuf einen heute noch erstaunlichen Reichtum an Bildern. Dabei war er nie nur der Mann, der durch den Sucher schaute. Er war auch Maler, Galerist, Kurator und Oscar-prämierter Regisseur.

Schon mit 16 machte er 1895 erste Aufnahmen und schon da wurde der genaue Blick des in Luxemburg geborenen Künstlers erkannt. Fotografie war für ihn mehr als nur Jahrmarktattraktion oder Dokumentation. Sein Werk umfasst Künstlerportraits, Modeaufnahmen, Naturbilder und Werbe- und Kriegsfotografie.

Im zweiten Weltkrieg leitete er die Fotografieabteilung der US-Marine und als Direktor der Fotoabteilung des New Yorker "Museum of Modern Art" verhalf er seinem Medium zu internationalem Erfolg.

Als sein größtes Vermächtnis gilt "Family of Man". Die Schau mit 503 Aufnahmen von 273 Fotografen aus 68 Ländern, entstand in den 50er Jahren. Sie sollte ein Portrait der Menschheit zeigen, jenseits der Gräuel zweier Weltkriege. Weltweit wurde sie von mehr als zehn Millionen Menschen besucht und gehört heute zum Weltdokumentenerbe.

Redaktion: Michael Rüger

Edward John Steichen, Fotograf (Geburtstag 27.03.1879)

WDR ZeitZeichen 27.03.2019 14:32 Min. WDR 5

Download

Stand: 11.02.2019, 15:12