Live hören
Jetzt läuft: The Mosquito von Blktop Project
21.00 - 21.04 Uhr WDR aktuell
Häftlinge verlassen das Lager

ZeitZeichen

27.01.1945 - Befreiung des KZ Auschwitz

Stand: 16.03.2016, 11:49 Uhr

Das Grauen hat einen Namen: "Auschwitz". Wie kaum ein anderer Ort ist diese kleine Stadt im südlichen Polen zum Symbol für den Holocaust geworden und für die Grausamkeit, die Menschen Menschen anzutun vermögen.

Von Daniela Wakonigg

Als die Rote Armee am 27. Januar 1945 das KZ Auschwitz-Birkenau befreit, bietet sich den russischen Soldaten ein Bild des Schreckens. Ausgemergelte Lagerinsassen, Leichen, sowie Kleider, Schuhe und Menschenhaar von weit über einer Million Menschen, die in Auschwitz den Tod fanden. Erst nach und nach wird das wahre Grauen bekannt, das hier stattgefunden hat: ein systematischer und kühl durchorganisierter Massenmord durch die Nationalsozialisten, die in Auschwitz-Birkenau ihr größtes Vernichtungslager betrieben.

Heute ist Auschwitz vor allem ein Ort für Touristen. Einige schauen nur für ein schnelles Selfie vorbei, andere bleiben länger, um das Unfassbare zu fassen.

Kalt lässt Auschwitz auch heute noch kaum jemanden.

Redaktion: Ronald Feisel

Die Sendung zum Nachhören und Download

WDR ZeitZeichen 27.01.2015 14:48 Min. Verfügbar bis 24.01.2099 WDR 5


Download