Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Die Grafik für WDR 5 Tiefenblick "Das Tier und Wir" zeigt links das Gesicht eines Affen und rechts das eines Menschen, beide gucken sich an.

Das Tier und Wir

Tiere sind uns nah – als guter Freund, als schmackhaftes Steak, als Teil unserer Umwelt. In sechs Folgen erkundet die Reihe unsere besondere Beziehung zu Tieren. Wir treffen unsere nächsten Verwandten, die Primaten, gehen in die Fleischfabrik, ins Versuchslabor, in die Zoohandlung und zu bislang recht unverbindlichen Konferenzen zum Artenschutz.

Von Dirk Asendorpf, Silvia Plahl, Uwe Springfeld, Lena Puttfarcken und Lukas Meyer-Blankenburg

Das Tier und Wir (1/6) - Eine lange Beziehungsgeschichte

Am Anfang waren Menschen eine neue Tierart. Dann begannen wir, andere Tiere zu nutzen, zu handeln, auszubeuten und zu lieben. Einfach war unser Beziehungsstatus nie.

Das Tier und Wir - Eine lange Beziehungsgeschichte (1/6)

WDR 5 Tiefenblick 10.09.2022 27:39 Min. Verfügbar bis 13.09.2032 WDR 5 Von Dirk Asendorpf


Download

Bonobos

Pongoland – so heißt das fast drei Hektar große Affengehege des Leipziger Zoos. Es ist die größte Menschenaffenanlage der Welt. Und noch etwas ist besonders: Dieser Teil des Zoos gehört dem Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie. Die Affen sind nicht nur eine Hauptattraktion für die Zoobesucher, sie dienen auch der Forschung. Der Psychologe Daniel Hanus will dort verstehen, warum Menschen sich heute wie Menschen verhalten – und Schimpansen wie Schimpansen.

Das Tier und Wir (2/6) - Die Liebe zum Haustier

Katze und Hund, Reptilien und Zierfische – noch nie gab es so viele Haustiere wie heute. Eine ganze Industrie lebt davon. Nicht allen ist klar, was den tierischen Gefährten guttut.

Das Tier und Wir - Die Liebe zum Haustier (2/6)

WDR 5 Tiefenblick 17.09.2022 27:55 Min. Verfügbar bis 13.09.2032 WDR 5 Von Silvia Plahl


Download

Ein Hund und eine Katze liegen auf einem Teppich.

Für viele Halter ist das Tier ein Freund, manchmal auch ein Ersatz für menschliche Kontakte. Über Pflege und Ernährung gibt es immer wieder Debatten. 2020 wurde die "Erste Ökobilanz des Haustieres" veröffentlicht, die zeigt, dass vor allem die Produktion von fleischhaltigem Tierfutter ökologisch problematisch ist. Sind veganes Futter oder Insektenproteine eine Alternative? Für welche Spezies?

Das Tier und Wir (3/6) - Laboraffen und Versuchskaninchen

Wissenschaft und Pharmaindustrie bemühen sich, Tierversuche zu vermeiden, zu verbessern oder ganz zu ersetzen. Zeichnet sich ihr Ende ab?

Das Tier und Wir - Laboraffen und Versuchskaninchen (3/6)

WDR 5 Tiefenblick 24.09.2022 27:53 Min. Verfügbar bis 13.09.2032 WDR 5 Von Uwe Springfeld


Download

Tierquälerei

Im Jahr 2020 sind allein in Deutschland über zweieinhalb Millionen Tiere bei oder nach Versuchen gestorben: Mäuse und Ratten, aber auch Katzen und Affen. Symbolbilder von Tierversuchen sprechen Bände, sind herzzerreißend. Sie ersetzen aber keine rationalen Argumente, oder kritische Güterabwägungen zwischen Nutzen Schaden. Und diese Abwägungen fallen in verschiedenen Teilen der Welt unterschiedlich aus. Das deutsche Tierschutzgesetz erlaubt Experimente nur am „sinnesphysiologisch niedrigsten Tier“. Also an dem Tier, dem ein Versuch die geringsten Schmerzen, Leiden, Ängste bereitet. Das allerdings beruhigt Gegner nicht. Sie fordern Alternativen und tatsächlich arbeiten Startups an der Modellierung menschlicher Organe , was einen Teil der Versuche überflüssig machen könnten.

Das Tier und Wir (4/6) - Tiere Essen?

Eingepfercht, gemästet, geschlachtet – selbst wenn das Halten und Schlachten von Tieren in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen geschieht, ist für viele Tierschützer das Essen von Fleisch moralisch verwerflich. Gibt es einen Ausweg aus dem Dilemma?

Das Tier und Wir - Tiere Essen? (4/6)

WDR 5 Tiefenblick 01.10.2022 27:25 Min. Verfügbar bis 13.09.2032 WDR 5 Von Uwe Springfeld


Download

Das Bild zeigt den Abtransport von Schweinehälften auf einem Schlachthof.

Einerseits faszinieren uns Tiere als Mitgeschöpfe, wir sprechen ihnen sogr Persönlichkeit zu, gehen Beziehungen mit Haustieren ein. Auf der anderen Seite erlauben wir uns ihre industrielle Produktion, Nutzung und Schlachtung. Wie gelingt die Abkoppelung des Lebewesens vom Lebensmittel in unserem Kopf? Wie nachhaltig ist der Trend zu vegetarischer oder veganer Ernährung? Zeichnen sich weitere Alternativen ab?

Das Tier und Wir (5/6) - Mammutaufgabe Artenschutz

Klimawandel, Umweltverschmutzung und extensive Landwirtschaft zerstören unsere Ökosysteme. Die Zahl bedrohter Tier- und Pflanzenarten nimmt rapide zu – doch anders als beim Klima sind weltweit koordinierte Gegenmaßnahmen bislang kaum in Sicht.

Das Tier und Wir - Mammutaufgabe Artenschutz (5/6)

WDR 5 Tiefenblick 08.10.2022 27:19 Min. Verfügbar bis 13.09.2032 WDR 5 Von Lena Puttfarcken


Download

ARCHIV - 23.07.2018 : Eine Hummel landet auf blühender Phacelia.

Ungefähr acht Millionen Tier- und Pflanzenarten gibt es auf der Welt. Davon sind etwa eine Million vom Aussterben bedroht, darunter eine halbe Million Insektenarten. Angesichts dieser Dimension mahnen Biodiversitätsforscher Handeln an – sowohl lokal als auch mit einer global verbindlichen Agenda. Wenn wir Arten verlieren, nehmen wir Maschen aus dem ökologischen Netz heraus. Das kann oft keine Rolle spielen; weil es andere Arten gibt, die das tragen. Aber wir wissen nicht wo und an welchem Punkt das Netz reißt – und mit welchen Folgen.

Das Tier und Wir (6/6) - Grumpy Cat, Leinwandmonster und andere Medientiere

Delfin Flipper, die Spürnase Kommissar Rex oder Schimpanse Charly sind clevere Helden – sie erzählen uns etwas über unsere eigenen Sehnsüchte.

Das Tier und Wir - Grumpy Cat, Leinwandmonster und andere Medientiere (6/6)

WDR 5 Tiefenblick 15.10.2022 27:34 Min. Verfügbar bis 13.09.2032 WDR 5 Von Lukas Meyer-Blankenburg


Download

Flipper

Was macht tierische Stars, von King Kong bis zu Katzen im Video, so faszinierend? Nicht nur Filmtiere, auch die Protagonisten vieler gern gesehenen "Tierdokus" spiegeln oder karikieren menschliche Eigenschaften und Verhaltensweisen. Tiergerecht oder auch nur biologisch nachvollziehbar ist das selten. Ganz im Gegenteil. Unter dem Killer-Image des "Weißen Hai" leiden echte Haie bis heute. Weil die Arbeit am Set mit echten Lebewesen kompliziert ist, geht der Trend zur Computeranimation – und schafft paradoxerweise gerade damit Räume für einen angemesseneren Blick auf Tiere und ihr Zusammenleben.

Ausstrahlung Samstag, 10. September bis 15. Oktober 2022, 13.30 – 14.00 Uhr
Wiederholung Sonntag, 11. September bis 16. Okotber 2022, 18.30 – 19.00 Uhr
Von: Dirk Asendorpf (1/6), Silvia Plahl (2/6), Uwe Springfeld (3/6 und 4/6), Lena Puttfarcken (5/6), Lukas Meyer-Blankenburg (6/6)
Redaktion: Thomas Nachtigall
Produktion: SWR 2022