Das philosophische Radio... über Entfremdung

Wer bin ich? Die Suche nach dem eigenen Selbst ist ein Phänomen unserer Zeit. Dahinter steckt das Gefühl eines Selbstverlusts. Wir fühlen uns entfremdet. Wie können wir damit umgehen?

Ganze Industrien leben davon, für diese Suche nach dem Selbst Lösungen anzubieten, sagt der Philosoph Alexander Grau: "Der Wohlstandsbürger der westlichen Welt klettert im Hochgebirge, trekkt durch Thailand, bewandert Pilgerpfade, meditiert in Klöstern, verausgabt sich beim Triathlon oder nimmt ein Sabbatical – nur um sich endlich irgendwo selbstzufinden."

Allein, all diese Aktivitäten bieten keine substanziellen Lösungen. Der Blick nach Innen zeigt eine große Verunsicherung. Klassische Sinnangebote haben an Strahlkraft verloren. Und die Folgen der Digitalisierung verstärken all das noch zusätzlich: Wir kreisen um uns selbst – und finden dabei doch nur offene Fragen.

"Beklagten vergangene Generationen noch die Verdinglichung des Menschen durch die Gesellschaft, so macht der Mensch unserer Gegenwart sich freiwillig zum Objekt", sagt Alexander Grau. Das führt dazu, dass nur dem spätmodernen Menschen nur als Ding, als Ware unter Waren ein Rest von Geborgenheitsgefühl bleibt – mit der Folge, dass wir uns permanent neu erfinden müssen, neue Identitäten und Lebensstile brauchen.

Der Identitätsverlust als Gewinn also? Das funktioniert auf Dauer nicht. Menschen brauchen Identität, argumentiert Alexander Grau. Wer eine Identität hat, der verfügt über eine ganz andere Grundlage, die Suche nach dem Selbst zu meistern. Entfremdung ist in unserer Zeit eine Tatsache. Aber vielleicht können wir sie nicht nur als Verlust begreifen, sondern auch als Chance. Denn "erst die Entfremdung mach den Menschen zum Menschen".

Ist ein Leben ohne Entfremdung in unserer Zeit überhaupt vorstellbar? Wann fühlen sie sich entfremdet? Und wie finden Sie Ihr Selbst?

Philosoph Alexander Grau und Moderator Jürgen Wiebicke laden ein zum Austausch über Entfremdung.

Das philosophische Radio... über Entfremdung, Moers, 25.10.2022

Datum: Dienstag, 25.10.2022
Ort: Altes Landratsamt Moers
Kastell 5
47441 Moers
Beginn: 19.00 Uhr
Karten:

Der Eintritt ist frei.

Download Kalenderdaten

Redaktion: Gundi Große