Köster & Hocker vor dem Kölner Stadtpanorama

Liederlounge live: Köster & Hocker

In Memoriam Frank Hocker

Die traurige Nachricht erschütterte die Kölner Musikszene: Frank Hocker ist tot. Am 12. Oktober ist der Gitarrist und Sänger überraschend gestorben. WDR 5 wiederholt eine Sendung aus April, in der in der Köster & Hocker auf ihr langes gemeinsames Schaffen zurückblicken.

Hocker wirkte bei zahlreichen musikalischen Projekten mit, vor allem an der Seite von Gerd Köster. Die beiden arbeiteten über einen Zeitraum von mehr als 40 Jahren zusammen, zunächst in der Kölner Band „Schroeder Roadshow“, später interpretierten sie bei „The Piano Has Been Drinking“ gemeinsam Songs von Tom Waits auf Kölsch. Nach der Auflösung im Jahr 1993 spielten die beiden weiter zusammen im Duo Köster & Hocker.

Der Musiker und Kabarettist Murat Kayi lächelt in die Kamera

Noch im April waren sie zu Gast bei Murat Kayi in der „Liederlounge“. Zum Tod von Frank Hocker wiederholt WDR 5 diese Sendung, in der Köster & Hocker auf ihr langes gemeinsames Schaffen zurückblicken. Dabei erzählen sie die Geschichten hinter ihren Songs, sprechen aber auch offen über schmerzhafte Trennungen und Schreibblockaden. In dem Lied „Lebenszeit“ reflektieren sie ihren Umgang mit der Vergänglichkeit

Redaktion Michael Lohse