Tierliebe, Klimaschutz und veganes Glück

Mädchen reitet auf einem Schwein

Tierliebe, Klimaschutz und veganes Glück

Wer sich vegan ernährt und auf tierische Produkte wie Leder verzichtet, reduziert nicht nur seinen ökologischen Fußabdruck. Die Achtung und Wertschätzung aller fühlenden Lebewesen stärkt das Mitgefühl und kann sogar das eigene Glücksempfinden steigern.

Wie praktiziert man Tierliebe? Eine junge Theologin forscht nach dem "Gott der Tiere" in ihrer Kirche. Sie lebt gemeinsam mit sechs Hühnern, zwei Katzen, drei Hunden. Ist die Welt noch zu retten? Eine Klima-Aktivistin studiert "Mensch und Umwelt". Sie will in die Politik gehen, um das Klima-Drama zu stoppen. Geht wirkliche Freundschaft bis ins Essen? Eine Abiturientin will Ernährung und Psychologie studieren, um Menschen vom richtigen Umgang mit Lebensmitteln zu überzeugen. Alle drei leben so vegan wie möglich, und erleben dabei ein großes Glück: Die Erfahrung des Versuchs das eigene Leben zu teilen mit allem, was fühlt.

Autor: Frank Schüre

Redaktion: Christina-Maria Purkert

Tierliebe, Klimaschutz und veganes Glück

WDR Lebenszeichen 17.10.2021 29:18 Min. Verfügbar bis 15.10.2022 WDR 5 Von Frank Schüre


Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.

Stand: 08.10.2021, 12:18