Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Ein roter Theatervorhang verbirgt die Bühne

Finito - Schluss, Ende, Aus

Stand: 18.03.2024, 12:00 Uhr

Vorbei, zu Ende: Ein Leben, eine Liebe, ein Roman, ein Musikstück. Ist das tatsächlich so? Das stimmt nur bedingt. Denn in jedem Ende steckt auch ein neuer Anfang. Betrachtungen über Endlichkeit, Aufhören, Fertiges - und über Neubeginn.

Anfang und Ende

In jedem Ende steckt auch ein neuer Anfang. Das gilt nicht nur für Phasen des Lebens, das gilt möglicherweise auch für den Tod oder das Weltenende. Da liegen allerdings keine Erfahrungswerte vor.

Macht und Durchsetzungsvermögen

Basta! Schluss jetzt, Ende der Diskussion. Exkanzler Schröder nutzte das Machtwort, um 2000 die Riesterrente durchzusetzen. Hundebesitzer sagen einfach "Aus", wenn sie ihren Vierbeiner zur Ordnung rufen und Lehrer sowie Eltern wünschen sich oft eine Abkürzung endloser Debatten. Jetzt hört doch endlich auf mit der Streiterei!

Hello again!

Kein Ende finden können mitunter Komponisten, wenn sie mit Trugschlüssen das Publikum irritieren. Serienschreiber lieben den Cliffhanger, das spannende Ende als Auftakt zur nächsten Folge. Im Sport geht es nicht anders zu: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Erase and rewind oder Hello again.

Fertig und vorbei

Abschiede sind niemals endgültig. Im Grundsinn bedeutet das deutsche Wort "Ende" auch und eigentlich "Das-vor-uns-Liegende". Eine Sichtweise, die den Zeitstrahl von Vergangenem, Gegenwärtigem und Zukünftigem konzentriert aufs Jetzt. Eine andere Deutung erfährt das Vor-uns-Liegende in "Finito". Finito bedeutet fertig. Etwas ist beendet, wenn es fertig ist. Wenn es perfekt geendet ist, dann ist es vollendet.

Finito - Schluss, Ende, Aus

WDR Lebenszeichen 24.03.2024 29:19 Min. Verfügbar bis 22.03.2025 WDR 5


Download

Autorin: Ulrike Burgwinkel

Redaktion: Gerald Beyrodt

Mehr zum Thema:

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.