Live hören
Jetzt läuft: Relight my fire von Take That (feat. Lulu)
Osterräderlauf in Lügde

Lügde

Stand: 30.01.2024, 11:00 Uhr

Lügde ist die "Stadt der Osterräder" und weit über die Grenzen hinaus bekannt durch den Osterräderlauf am Ostersonntag.

Von Annika Krooß

Lügde

WDR 4 Wir sind Heimat 05.02.2024 05:29 Min. Verfügbar bis 04.02.2025 WDR 4 Von Annika Krooß


Download

Dabei werden sechs große, mit Stroh gestopfte Eichenräder in Brand gesteckt und diese rollen dann unter großem Applaus und Jubel von fast 20.000 Zuschauern den Osterberg hinab. Dieser Brauch ist mehrere hundert Jahre alt und gehört mittlerweile zum immateriellen Kulturerbe.

Badespaß in den Emmerauen

Aber auch wenn nicht Ostern ist und keine Räder rollen, hat Lügde viel Besonderes zu bieten. Die Lügder selbst verbringen ihre Zeit gerne an den Emmerauen, am Ufer des Flusses Emmer. Es gibt sogar einen kleinen Strand, an dem im Sommer auch gebadet wird. Dazu kommen auch Nachbarn aus Niedersachsen, denn die haben das nicht und fahren dafür über den neuen Radweg von Bad Pyrmont nach Lügde.

Historische Altstadt

Bei einem Bummel durch die historische Altstadt von Lügde fallen vor allem die hübschen Ackerbürgerhäuser auf. Neben viel Kopfsteinpflaster gibt es auch noch eine mächtige Stadtmauer, die die Innenstadt umschließt und zwei noch sehr gut erhaltener Wehrtürme. Weniger auffällig ist die Kilianskirche am Stadtrand. Sie wurde von Karl dem Großen erbaut und hat – wie die Lügder sagen – eine ganz besondere Aura.

WDR 4 unterwegs