Live hören
Jetzt läuft: Hoch von Tim Bendzko
E-Bike-Tour um den Möhnesee

E-Bike-Tour um den Möhnesee

Stand: 06.10.2023, 11:15 Uhr

Der Möhnesee ist das westfälische Meer. Die Talsperre sichert die Trinkwasserversorgung des Ruhrgebiets. Und die Gegend ist ideal für eine wunderbare Fahrrad-Tour.

Von Corina Wegler

E-Bike-Tour um den Möhnesee

WDR 4 Wanderschön 08.10.2023 02:25 Min. Verfügbar bis 07.10.2024 WDR 4


Download

Den Möhnesee mit dem Fahrrad erkunden

Knapp 40 Kilometer ist die Strecke rund um die Möhnetalsperre lang. Sie führt in weiten Teilen direkt am Ufer entlang, so dass Radfahrer und Radfahrerinnen immer den See mit Booten vor Augen haben. Und zugleich den weiten Arnsberger Wald, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in NRW.

E-Bike-Tour um den Möhnesee

Glitzerndes Wasser und Bäume – das ist der Blick, den Radfahrer bei einer Tour um den Möhnesee meist haben.

Glitzerndes Wasser und Bäume – das ist der Blick, den Radfahrer bei einer Tour um den Möhnesee meist haben.

So traurig die Borkenkäferplage auch für die Waldbauern ist, die ihre Bäume komplett verloren haben: Für Erholungssuchende ergeben sich fantastische Ausblicke. Und auf den Kahlflächen wuchert es auch schon wieder.

Die Radstrecke rund um den Möhnesee ist in einem sehr guten Zustand und sowohl bei E-Bikern als auch bei Radfahrern, die ohne Akku-Unterstützung unterwegs sind, beliebt.

Immer wieder gibt es an der Strecke rund um die Möhnetalsperre an besonders schönen Stellen Rastplätze. Also: Picknick einpacken nicht vergessen. Wobei auch die Gastronomie am Möhnesee gut ist.

Der See bietet immer wieder hübsche und überraschende Anblicke. Er ist auch ideal, um Wasservögel zu beobachten.  

Segelboot, Kanu oder Ruderboot – der Möhnesee ist bei Wassersportlern extrem beliebt.

Rastplatz mit Lokalkolorit: An dieser Tischgruppe fühlt sich die Rast wie ein Urlaubstag im  Sauerland an.

Modern trifft alt: Diese bunte Skulptur steht am Rastplatz Kanzelbrücke.

Das Radwegenetz rund um den Möhnesee ist sehr gut ausgeschildert. Der Kreis Soest, zu dem der Möhnesee gehört, ist vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub als Radreiseregion zertifiziert worden: Davon gibt es in NRW nur zwei. Eine Voraussetzung, um dieses Siegel zu bekommen, ist eben eine gute Beschilderung. Auch prima Wege, Einkehrmöglichkeiten und Ladestationen für E-Bikes sind Kriterien.

Zum Teil führt der Rundweg auch durch den Wald.

Die Kanzelbrücke wurde 1912 gebaut. Sie heißt so, weil ihre Brückenpfeiler aussehen wie Kanzeln in der Kirche.

An der Kanzelbrücke fließt der Möhnefluss in den Möhnesee. Die Gegend ist ein  Refugium für Wasservögel.

Auch von der Nordseite haben Radfahrer und Radfahrerinnen immer wieder tolle Blicke auf den See.

Anfahrt (für das Navi)

Man kann an verschiedenen Orten in die Tour einsteigen.
Beispiele sind:

Sperrmauer
Möhnestraße 10
59519 Möhnesee (Parken ist kostenpflichtig)

Torhaus
Arnsberger Straße 4
59519 Möhnesee (Parken kostenfrei)

Einkehrmöglichkeiten

Rund um den See gibt es viele Cafés und Restaurants.

Weiterführende Informationen

Weitere WDR 4 Spaziergänge