Live hören
Jetzt läuft: Poppa Joe von The Sweet
Buchcover: "Das Fundbüro der verlorenen Träume" von Helen Frances Paris

"Das Fundbüro der verlorenen Träume" von Helen Frances Paris

Stand: 14.05.2024, 10:30 Uhr

Im Londoner Fundbüro werden Geschichten geschrieben. Manche mit Happy End und andere unsagbar traurig. Das weiß auch Dot, die jedem einzelnen Gegenstand, der hier abgegeben wird, die gleiche Wertschätzung entgegenbringt, ihn katalogisiert und dokumentiert – alles mit größter Sorgfalt und Liebe.

Von Mike Altwicker

Beim Lesen erkennt man schnell, dass Dots eigentliches Talent auf anderen Gebieten liegt, aber ihr Leben hielt leider manchen Rückschlag für sie bereit und so findet sie ihr Glück in den kleinen Erfolgsmomenten des Alltags.

Und dann steht eines Tages Mr. Appleby im Fundbüro, weil er eine Tasche mit einem Andenken an seine verstorbene Frau verloren hat und Dot ahnt, dass nur sie Mr. Appleby helfen kann. Was sie nicht ahnt ist, dass sie darüber ihr eigenes Glück findet.

Für Mike Altwicker ist dieses Buch das pure Glück, weil nach vielen Umwegen ein nicht vorhersehbares Ende auf die wunderbare Dot wartet.

Die Autorin entwickelt bis in die kleinste Nebenrolle wundervolle Figuren, die authentisch und liebenswert sind und die man sofort ins Herz schließt. Wie gerne würde man mehr Zeit mit ihnen verbringen.

Eigentlich sollte man direkt zwei Exemplare dieses Buches kaufen. Eins für sich selbst und eins für die Freundin, die man am meisten ins Herz geschlossen hat. Denn Glück verdoppelt sich ja bekanntlich, wenn man es teilt.

"Das Fundbüro der verlorenen Träume" von Helen Frances Paris

WDR 4 Bücher 19.05.2024 04:48 Min. Verfügbar bis 21.05.2025 WDR 4 Von Heike Knispel


Download

"Das Fundbüro der verlorenen Träume"
Autorin: Helen Frances Paris
Verlag: dtv
368 Seiten
12,99 €