Live hören
Jetzt läuft: Sun of Jamaica von Goombay Dance Band

UB 40 feat. Ali Campbell

Von René Denzer

Mit jeder Menge Hits sind UB 40 feat. Ali Campbell ins Kölner E-Werk gekommen. Besonders der Frontman wird von den Fans gefeiert.

WDR 4 präsentiert UB 40 feat. Ali Campbell

"UB 40" – die Band hat sich nach einem in Großbritannien damals gebräuchlichen Formular zur Anmeldung der Arbeitslosigkeit benannt.

"UB 40" – die Band hat sich nach einem in Großbritannien damals gebräuchlichen Formular zur Anmeldung der Arbeitslosigkeit benannt.

Doch von Arbeitslosigkeit ist die Band weit entfernt. Allerdings gab es geschäftliche Differenzen, weswegen Mitgründer Ali Campbell die Band 2008 verließ. Später folgten ihm Astro und Mickey Virtue.

Seit Jahren gibt es zwei Versionen der einst in Birmingham gegründeten Pop- und Reggae-Gruppe. Von seiner Version sagt Ali Campbell: "Die Bandmitglieder sind alle fantastische Musiker."

Davon können sich Charlene und Denis überzeugen, die im Partnerlook zum Konzert nach Köln gekommen sind.

Es werden Songs wie "Don't Break My Heart" oder "Keep On Moving" gespielt.

Ein Schnappschuss aus den vordersten Reihen im Kölner E-Werk darf da nicht fehlen.

Auf der Bühne werden "Please Don't Make Me Cry" oder auch "Cherry Oh Baby" gespielt.

Ali Campbell gedenkt an seinen langjährigen Wegbegleiter Astro alias Terence Wilson, der 2021 nach kurzer Krankheit mit 64 Jahren verstirbt.

Die Fans feiern ihn...

...wie auch die Musiker um Ali Campbell herum.

Nach einer Stunde und 20 Minuten verlässt die Band die Bühne,...

...aber nur um sie mit Applaus wieder zu betreten. Schließlich dürfen die großen Hits wie "Red Red Wine" oder "Kingston Town" gegen Ende des Konzerts nicht fehlen.

Stand: 21.06.2024, 07:19 Uhr