Live hören
Jetzt läuft: Monday, monday von Mamas & Papas

Michael Meyer

Michael Meyer

Michael Meyer

Alles begann 1967, direkt an der niedersächsischen Nordseeküste. Da wurde ich geboren. Da blieb ich auch den ersten Teil meines Lebens. Aber nach Schule und Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (ich war jung und brauchte das Geld …), wollte ich höher hinaus.

Also zog ich nach Bayern, in ein Städtchen 210 Meter über dem Meeresspiegel. Der Lockruf des Hörfunks hatte mich ereilt und ich bin ihm gefolgt.Tatsächlich interessierte ich mich aber schon lange davor für alles, was mit "Radio", "Schallplatte" und "Tonband" zu tun hatte. Ich hatte sogar ein eigenes kleines Studio in meinem Zimmer, in dem irgendwann eine Demokassette entstand. Dieses erste (!) Demo zündete – und so ging ich also 1988 nach Bayern und wurde Moderator in einer kleinen Privatfunkstation. Zwei Jahre später ging es weiter bergauf, nach Stuttgart (245 Meter über 0) zu einer großen Privatfunkstation, als Frühmoderator. Weitere vier Jahre später endete meine Privatfunkerei, ich wechselte ins öffentlich-rechtliche Lager zu SWF 3 (heute SWR 3) nach Baden-Baden.

1995 ging ich zurück auf nahezu Null Höhenmeter, zum Norddeutschen Rundfunk. NDR 2 und NDR 1 waren meine nächsten Stationen, dazu kamen noch einige Produktionen fürs NDR-Fernsehen. Ganze 15 Jahre blieb ich "da oben". So lange war es eigentlich gar nicht geplant, da ich nämlich als echter "Fischkopp" die seltsame Eigenschaft besitze, das Meer nicht besonders zu mögen. Von Fischgerichten halte ich mich fern, ebenso von Schiffen (beides mag mein Magen nicht sonderlich). Flaches Land finde ich ziemlich langweilig. Wind und Regen brauche ich auch nicht ständig ... Folgerichtig kam 2010 der Wechsel zum Hessischen Rundfunk und – jetzt kommts endlich – zu WDR 4. Inzwischen lebe ich mit Frau, zwei Kindern, zwei Kaninchen und einem Hund mitten in Deutschland, am Rande des Sauerlandes, auf 230 Höhenmetern. Drum herum 400 und 500-Meter-Berge (für einen Flachländer sind das Berge). Das reicht! Alles prima!