Live hören
Les Talens Lyriques
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Prominente Glückwünsche und Grüße zum 60.

Das WDR-Kulturradio feiert am 29. März den 60. Geburtstag. Wir haben Kulturschaffende um ein Grußwort gebeten. Sie erzählen, wie sie WDR 3 nutzen im Alltag, was sie besonders mögen oder warum sie gerne für den Sender arbeiten.

Eckhart von Hirschhausen, Portrait

Eckart von Hirschhausen (Moderator) über die Sinfonie Nr. 6, "Pastorale": "Ich finde, Beethoven hat uns auch heute noch viel zu sagen im Umgang mit Krisen."

Eckart von Hirschhausen (Moderator) über die Sinfonie Nr. 6, "Pastorale": "Ich finde, Beethoven hat uns auch heute noch viel zu sagen im Umgang mit Krisen."

Daniel Hope (Geiger und WDR 3 Moderator): "Gratulation zu 60 Jahren Spitzenleistung. Sie sind ein strahlendes Licht in der Welt des Kulturradios."

Luisa Imorde (Pianistin): "Bei meiner Oma und im Auto lief eigentlich immer WDR 3 und insofern ist WDR 3 aus meiner Kindheit einfach nicht wegzudenken."

Volker Bertelmann, auch bekannt unter dem Künstlernamen Hauschka (Oscar-Preisträger, Pianist, Komponist und Schöpfer des WDR-3-Sound-Designs): "Ich hoffe, dass WDR 3 immer Bestandteil meines Lebens sein kann."

Hermann Max (Musiker und Dirigent - "Historische Aufführungspraxis"): "Ich bin sehr dankbar für viele Koproduktionen, die wir mit dem Festival 'Alte Musik' gemacht haben, dort sind viele Werke älterer Musik zum ersten Mal aufgenommen worden."

Andreas Ottensamer (Klarinettist und Dirigent): "Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag! Ich freue mich jedes Mal ganz besonders im NRW-Gebiet spielen zu dürfen."

Johannes Moser (Cellist): "Ich liebe WDR 3 wegen der wunderbaren Vielfalt, der Auswahl der Musik - und natürlich der Moderatorinnen und Moderatoren."

Marie Jacquot (Dirigentin): "Joyeux anniversaire! Ich habe vor kurzem mein Debut beim WDR Sinfonieorchester gemacht - ein großartiges Erlebnis und ich freue mich sehr auf das nächste Mal."

Stefan Heucke (Bochumer Komponist): "Mich verbindet mit WDR 3 eine sehr lange gemeinsame Geschichte. Wir als Komponisten sind natürlich heilfroh, dass es noch ein Forum gibt, in dem lebende Komponisten ihre Musik adäquat präsentieren können."

Susanne Wieseler (WDR Moderatorin): "WDR 3 war einfach das, was bei uns immer in der Küche lief, da mein Vater ein großer Klassikfan war."

Stand: 07.02.2024, 14:59 Uhr