Live hören
Konzertouvertüre für Orchester Nr. 2
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert
Francesca Verunelli

My favourite choice: Francesca Verunelli

Die Komponistin Francesca Verunelli steht im Fokus der Wittener Tage für neue Kammermusik 2024. Im Gespräch mit Martina Seeber gibt sie Einblick in ihre persönliche Playlist. Mit Musik die sie geprägt und inspiriert hat - oder die sie gerne teilt.

My favourite choice: Francesca Verunelli

WDR 3 Studio Neue Musik 28.04.2024 56:59 Min. Verfügbar bis 26.04.2025 WDR 3 Von Martina Seeber


Nicola Vicentino
Madonna, il poco dolce (1555)
Exaudi
Leitung: James Weeks

Béla Bartok
Adagio aus: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta (1936)
Chicago Symphony Orchestra
Leitung: Pierre Boulez

James Tenney
Harmonium #5 for string trio (1978)
Alf Hoffmann, Violine
Stuart Eaten, Viola
Manuel Gerstner, Cello

Gérard Grisey  
Périodes (1974)
Asko Ensemble

Helmut Lachenmann
Salut für Caudwell (1977)
Wilhelm Bruck und Theodor Ross, Gitarre

Beat Furrer
Lotofagos II für 2 Soprane und Ensemble (2008)
Tora Augestad, Hélène Fauchère – Sopran
Klangforum Wien
Leitung: Beat Furrer

Fausto Romitelli
Trash TV trance (2002)
Tom Pauwels, E-Gitarre

Conlon Nancarrow:
Study for Player Piano (1951-)

Moderation: Francesca Verunelli und Martina Seeber
Redaktion: Patrick Hahn