Live hören
Jetzt läuft: Sinfonie Nr.10 Fis-Dur von Gustav Mahler
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

WDR 3 Zeitlupe: Essays aus "Europa in der Krise"

Blatt im Hintergrund, Regentropfen im Vordergrund

WDR 3 Zeitlupe: Essays aus "Europa in der Krise"

Unsere Autorinnen und Autoren erzählen Geschichten aus verschiedenen Regionen des europäischen Kontinents.

Die WDR 3 Zeitlupe ist ein wöchentlicher Essay – immer dienstags – im WDR-3-Kulturmagazin Mosaik. Die Zeitlupe konzentriert sich auf das "Europa in der Krise" und verpflichtet "Radio-Blogger" und Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Regionen des Kontinents: Jürgen Ritte (Paris), Martin Sander (Warschau), Christiane Büld Campetti (Florenz), Walter Bohnacker (London) und Burkhard Spinnen (Deutschland).

Die essayistischen Geschichten erzählen von persönlichen Alltagserfahrungen, Beobachtungen, Gesprächen, Begegnungen, auch von der Rezeption örtlicher Medien und ihrer Wirkung auf die Bevölkerung. Geschicke wie auch Atmosphären heißt es zu verdichten, um aus all dem eine Episode, eine Erzählung zu destillieren: mal hintersinnig und humorvoll, mal ernst oder tiefgründig.