Live hören
WDR aktuell
23.00 - 23.03 Uhr WDR aktuell
Susanne Ockelmann

Europa zu Gast im WDR 3 Klassik Forum am 25.06.2022

Stand: 13.06.2022, 19:29 Uhr

Zum Auftakt der Europareihe im Klassik Forum lädt Redakteurin Susanne Ockelmann zur musikalischen Rundreise - mit Stationen unter anderem in Rumänien, Frankreich, Holland, Dänemark und Serbien.

Auftakt: Europa zu Gast im WDR 3 Klassik Forum

WDR 3 Klassik Forum - Hören rund um die Uhr 25.06.2022 02:55:07 Std. Verfügbar bis 25.06.2023 WDR 3


Vom 2. Juli bis zum 13. August kommt jeden Samstag ein Gast aus einem anderen europäischen Land zu uns: Wir haben deutschsprachige Kolleg:innen von ausländischen Kulturprogrammen eingeladen, uns musikalische Spezialitäten und unbekannte Schätze aus ihren Heimatländern zu servieren.

Um Ihnen Appetit zu machen, reicht WDR 3 Redakteurin Susanne Ockelmann schon mal ein paar Hors d‘œuvres - oder Antipasti, forretter, Appetizer, was auch immer man sagt, wo die Kolleg:innen von Radio France Musique, Radiotelevisione Svizzera Italiana, Danmarks Radio, BBC Radio 3 und den anderen Wellen sonst senden.

Neben der komprimierten Rundreise gibt es heute im Klassik Forum auch ein Gedenken: Vor genau 200 Jahren ist ETA Hoffmann gestorben, ein großer Schriftsteller, Musikkritiker und auch selbst Komponist. Eine der berühmtesten Kritiken stammt aus seiner Feder: zu Beethovens 5. Sinfonie. Nicht nur Beethoven hat Maßstäbe gesetzt, das konnte in dem Fall auch (mal) der Rezensent…

WDR 3 Klassik Forum rund um die Uhr

Das Klassik Forum - wann und wo Sie wollen! Das ist jetzt möglich.
Sie finden die tagesaktuelle Sendung in bester Audioqualität im Anschluss hier zum Nachhören - immer solange bis das nächste Klassik Forum online geht.

Die Musikstücke der Sendung

09:05-12:00 Uhr
KomponistTitel/LängeInterpret
Johannes BrahmsWalzer Cis-Dur op. 39
(0'58'')
Dinu Lipatti, Klavier
Nadia Boulanger, Klavier
Maurice RavelAlborada del gracioso (4)
aus: Miroirs
(5'43'')
Dinu Lipatti, Klavier
George EnescuRumänische Rhapsodie A-Dur, op. 11, 1
(11'35'')
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Cristian Macelaru
Maurice RavelKonzert G-Dur
(22'00'')
Martha Argerich, Klavier
Orchestra della Svizzera Italiana
Leitung: Alexander Vedernikov
Jean-Philippe RameauOrage (I, 6) (1'47'')
Danse du Grand Calumet - Duett und Chor (IV, 4) (3'45'')
MusicAeterna
Leitung: Teodor Currentzis
UnbekanntWilhelmus. Intavolierung für Tasteninstrument
(0'50'')
Bob van Asperen, Virginal
Louis Andriessen2. Satz
aus: M is for Man, Music, Mozart (zum gleichnamigen Film von Peter Greenaway)
(4'48'')
Astrid Seriese, Sopran
Orkest de Volharding
Traditional1. Æ Rømeser
2. Intermezzo
3. Shine you no more
aus: Last Leaf
(9'00'')
Danish String Quartet
Aram Chatschaturjan3. Satz "Allegro vivace"
aus: Konzert d-Moll
(9'03'')
Nemanja Radulovic, Violine
Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra
John LunnDownton Abbey - The suite
(7'05'')
John Lunn, Klavier
The Chamber Orchestra of London
Peter TschaikowskyTanz der Zuckerfee
aus dem Ballett "Der Nußknacker", op. 71
(1'40'')
Wiener Philharmoniker
Leitung: James Levine
Ernst Theodor Amadeus HoffmannOuvertüre
aus: Der Trank der Unsterblichkeit
(6'05'')
Kammerakademie Neuß
Leitung: Johannes Goritzki
Ernst Theodor Amadeus HoffmannHarfenquintett in c-Moll
(18'40'')
Beethoven Trio Ravensburg
Robert SchumannDes Abends
aus: Fantasiestücke, op. 12
(4'22'')
Arthur Rubinstein, Klavier
Jacques OffenbachLied der Olympia (I)
aus: Hoffmanns Erzählungen
(5'00'')
Joan Sutherland, Sopran
Orchestre de la Suisse Romande
Leitung: Richard Bonynge
Ludwig van BeethovenSinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67
(33'16'')
Wiener Philharmoniker
Leitung: Carlos Kleiber

Moderation: Susanne Ockelmann
Redaktion: Susanne Ockelmann