Live hören
Das ARD Nachtkonzert
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

WDR 3 Werkbetrachtung: W. A. Mozarts Violinkonzert Nr. 3

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Wolfgang Amadeus Mozart in einem Gemälde von Barbara Krafft 1819. Bild: Wolfgang Amadeus Mozart

WDR 3 Werkbetrachtung: W. A. Mozarts Violinkonzert Nr. 3

Mozarts Violinkonzert G-Dur KV 216 ist mehr ein Stück für Geschichtenerzähler als für Virtuosen mit vielen Zwiegesprächen zwischen dem Orchester und dem Solisten, erklärt der Geiger Christian Tetzlaff.

"Auf die Nacht beim Soupée spielte ich das Strasbourger-Concert. Es ging wie Öl, alles lobte den schönen, reinen Ton", schrieb der 19-jährige Mozart an seinen Vater. Tatsächlich ist das G-Dur Konzert ein echtes Gute-Laune-Stück. Das Konzert glänzt mit eingängigen Melodien, die Mozart immer weiter zuspitzt.

WDR 3 Werkbetrachtung: Mozarts Violinkonzert Nr. 3

WDR 3 TonArt 26.11.2016 15:48 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3


Innerhalb von zwei Jahren komponierte Mozart als Konzertmeister der Salzburger Hofkapelle bis 1775 fünf Violinkonzert mit denen er neue Wege beschritt. Vorbild waren ihm die Sonaten von Johann Christian Bach, in denen Solist und Orchester gemeinsam musizierten. Denn statt einem Wechsel von Orchester- und Solo-Blöcken, verwob der jüngere Bach die Bestandteile elegant miteinander. Mozart führte den Gedanken weiter und lässt Orchester und Solisten in seinen Violinkonzerten miteinander flirten, tanzen und singen.

Im dritten Satz des Konzerts lässt Mozart über Tänze und bekannte Melodien phantasieren. Diese heute unbekannten Melodien sorgten beim damaligen Publikum für Begeisterung und für die Popularität des Werkes.

Christian Tetzlaff, Geige spielend

Über 150 Mal hat der renommierte Geiger Christian Tetzlaff dieses G-Dur Konzert von Mozart schon gespielt. Langweilig wird ihm das Stück niemals: "Die Aufgabe ist ja nicht, dass ich ständig für mich etwas Neues entdecke, sondern dass ich das Stück dem jeweiligen Publikum erzähle und das sind jedes Mal andere Menschen."

Eine Collage von Niklas Rudolph

Redaktion: Eva Küllmer

CD-Tipp

Cover: Mozart Violinkonzerte

W. A. Mozart: Die 5 Violinkonzerte
Christian Tetzlaff (Violine)
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Label: Erato
Bestellnummer: 6024882