Bluegrass Jamboree 2013

Bluegrass Jamboree in Dortmund - Foggy Hogtown Boys

Traditional Americana – 06.01.2014

Bluegrass Jamboree 2013

"Wer Bluegrass ignoriert, ist selber schuld!" schrieb die Freiburger Badische Zeitung. Man findet diese Musik schon lange nicht mehr nur in ihrer Ursprungsregion, den Appalachen im Südosten der USA.  

Langsam und von der Mainstream-Kommerzialisierung fast unbemerkt, hat sich Bluegrass weltweit ausgesät. Immer mehr junge Musiker entdecken die Radikalität und Kraft akustischer Instrumente und mehrstimmiger Gesangsharmonien sowie von Songtexten, die direkt aus dem Leben der Menschen entstehen. Bluegrass bezeichnet heute als Genrebegriff einen ganzen musikalischen Kosmos. Sein 'Urknall' resultierte aus der virtuosen Zusammenführung von Blues, Early Jazz, Celtic Folk und Spirituals in der Ur-Band "The Bluegrass Boys" mit dem Mandolinenspieler und Bandleader Bill Monroe im Kentucky der 1940er Jahre.

Der Festival-Jahrgang 2013 stand unter dem Motto: "Bluegrass is Everywhere!"

Aus Michigan im äußersten Norden der USA kommt Red Tail Ring, ein archaisch-progressives Folk-Duo. Die männlich geprägte Cowboy- und Western-Stadt Austin/Texas hat überraschenderweise den höchsten Anteil weiblicher Musikerinnen in den Musik-Clubs der USA. Wenn dort dann das Frauen Trio The Carper Family auch noch zu den Spitzenbands zählt, kann man sicher sein, dass hier Sensationelles zu erwarten ist. Natürlich muss beim Jamboree auch eine instrumental "richtig" besetzte Bluegrass Band auf die Bühne steigen. Diesmal kam sie nicht aus den USA, sondern aus Kanada: The Foggy Hogtown Boys aus Toronto. Humorvolle Bühnenpräsenz und fesselnde Virtuosität verbindet das seit zwölf Jahren bestehende Kollektiv mit einer erfrischenden Auswahl aus "alten Hits und neuen Tricks".

Aufnahmen eines Konzerts vom 5. Dezember 2013 aus dem Dortmunder domicil

mit

Red Tail Ring (Neo Oldtime Traditional Folk Roots)
The Carper Family (Texas Girls)
Foggy Hogtown Boys (Northern Bluegrass)


Von Cecilia Aguirre

Redaktion: Werner Fuhr

Stand: 09.01.2014, 14:17