Live hören
Jetzt läuft: Mentira von Marcos Valle
 COSMO Podcast "Schwarz Rot Blut"

3. Der Sexualmord - Dessau 2016

In der dritten Folge von "Schwarz Rot Blut" geht es um einen Sexualmord, der 2016 viel Aufmerksamkeit erregt hat. Die chinesische Studentin Lǐ Yángjié wurde in Dessau Opfer einer grausamen Tat. Hinweise, die darauf hindeuten, dass dabei Rassismus in Kombination mit Sexismus eine Rolle gespielt haben könnte, werden nicht gesehen.

Von Marianna Deinyan, Lena Kampf, Gilda Sahebi, Nele Posthausen, Andreas Spinrath

Hinweis: In dieser Folge geht es um sexualisierte Gewalt. Weil die Tat so gewaltvoll ist, gehen wir so wenig wie möglich ins Detail. Über einiges müssen wir aber sprechen. Wenn ihr denkt, dass euch diese Folge zu nahe gehen könnte, dann skippt sie oder hört sie nicht allein an.

3. Der Sexualmord - Dessau 2016

Schwarz Rot Blut - Der True Crime Podcast über rassistische Gewalt in Deutschland Teil 3 von 7 01.06.2022 46:49 Min. Verfügbar bis 01.06.2023 COSMO Von Lena Kampf, Gilda Sahebi, Nele Posthausen, Andreas Spinrath Marianna Deinyan


Download

Am 11. Mai 2016 wird die chinesische Studentin Lǐ Yángjié in einer leerstehenden Wohnung in Dessau vergewaltigt und ermordet. Das Paar Sebastian F. und Saskia I. hatte sie zuvor unter einem Vorwand in ihr Haus gelockt. Fünf Stunden später ist Lǐ Yángjié tot. Nach zwei Tagen wird ihre Leiche neben dem Haus der Täter:innen gefunden.

Der Fall erregt - wie so oft bei Sexualdelikten - großes Aufsehen. Obwohl beim Täter pornographisches Material gefunden wird, das Ermittlungen in Richtung Rassismus anstoßen sollte, wird dem nicht nachgegangen. Auf die Idee, dass Sexismus und Rassismus zusammenhängen können, kommt niemand - weder Polizei noch Justiz.

Wie hängen Sexismus und Rassismus im Fall von asiatisch gelesenen Frauen zusammen? Welche Rolle spielen die Eltern des Täters, beide Beamt:innen bei der Polizei Dessau? Und wie wird in Lǐ Yángjiés Heimat China über den Fall berichtet?

Wenn euch die Folge gefallen hat, freuen wir uns über Bewertungen in euren Podcast-Apps. Mehr Infos und Hintergründe zu rassistischer Gewalt findet ihr auch bei COSMO auf Instagram.

Mitwirkende

Autor:innen, Recherche und Manuskript: Marianna Deinyan, Lena Kampf, Gilda Sahebi, Nele Posthausen, Andreas Spinrath

Idee und Konzept: Dinah Rothenberg

Redaktion: Leslie Rosin, Johannes Nichelmann, Miriam Hochhard, Georgia Seifert, Tobias Gnädig

Regie: Philippe Brühl

Covergestaltung: Philipp Pongratz, Rouven Bäumer

Inhaltliche Beratung: Heike Kleffner

Technische Unterstützung: Christian Hagmayer und Timothy Field

Technische Realisation: Peter Harsch

Regieassistenz: Katarina Schnell, Hajar Aschyura

Sprecher:innen: Philipp Anft, Claudia D’Avino, Miltiadis Oulios, Ioannis Skouras

Besonderer Dank an: Philipp Neuhaus, Kutlu Yurtseven, Heike Kleffner, Kati Lang, Andreas Heinz und Sué Gonzalés Hauck