Live hören
Jetzt läuft: Mona Lisa Smile von Will.I.am

PUSH - Ein Jahr Hanau #20

Machiavelli PUSH - Ein Jahr Hanau #20

Machiavelli, der Podcast über Rap und Politik

PUSH - Ein Jahr Hanau #20

Von Salwa Houmsi & Jan Kawelke

Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov wurden vor einem Jahr in Hanau von einem rassistischen Terroristen getötet. Seitdem ist vieles nicht mehr wie zuvor. Aber ist das wirklich so? Ist der Anschlag von Hanau die Zäsur für Rap, Politik und Gesellschaft von der so viele sprechen?

PUSH - Ein Jahr Hanau #20

COSMO Machiavelli - Rap und Politik 18.02.2021 01:19:52 Std. Verfügbar bis 19.02.2026 COSMO


Download

Salwa Houmsi und Jan Kawelke gehen in der neuen Folge Machiavelli Push dieser Frage nach und sind dafür nach Hanau gefahren, zur Initiative des 19. Februar, um dort mit Abdullah Unvar, dem Cousin des getöteten Ferhat Unvar, zu sprechen - über den Anschlag, die Konsequenzen, die Erinnerung und dessen eigenen politischen Ambitionen. Denn Abdullah Unvar möchte für die SPD in den Bundestag.

Apropos SPD: In Hanau haben sich Salwa & Jan auch mit dem Oberbürgermeister Claus Kaminsky getroffen und darüber geredet, wie so eine Tat eine Stadt und ein politisches Amt verändert. Kaminsky findet außerdem klare Worte in Richtung Bundesinnenminister Horst Seehofer und fordert eine lückenlose Aufklärung der Tatnacht. Dieselbe Forderung kommt auch von Judith Rahner, sie forscht zu Rechtsextremismus und arbeitet bei der Amadeu-Antonio-Stiftung. Mit ihr haben Salwa und Jan über die politische Dimension des Themas gesprochen.

Außerdem haben wir Kool Savas, Rola, Credibil, Disarstar & Sylabil Spill gebeten, uns ihre Gedanken zu schicken: Zu Hanau, zu Veränderungen in der Musikindustrie und zu dem von Azzi Memo initiierten Song "Bist du wach?". Die neue Folge Machiavelli Push "Ein Jahr Hanau" findet ihr auf allen Streamingplattformen und in der COSMO App.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Hanau, ein Jahr danach

Wo wart ihr? Warum konnte die Polizei die Mord-Tour nicht unterbinden? Wie und wann starb Ferhat Unvar? Wieso wurden wir im Stich gelassen? Ein Jahr nach dem Anschlag in Hanau quälen die Hinterbliebenen immer noch diese und viele andere Fragen.

"Von allen Seiten im Stich gelassen". Das sind die Worte eines Überlebenden der Anschläge von Hanau, Piter Minnemann. Was der 19-Jährige in der Tatnacht und danach erlebte, ist schwer zu fassen und entlarvt die grobe Untätigkeit der Behörden. Er sprach mit Banu Güven.

"Von allen Seiten im Stich gelassen". Das sind die Worte eines Überlebenden der Anschläge von Hanau, Piter Minnemann. Was der 19-Jährige in der Tatnacht und danach erlebte, ist schwer zu fassen und entlarvt die grobe Untätigkeit der Behörden. Er sprach mit Banu Güven.

Wie und wann starb Ferhat Unvar? Diese Frage quält seine Mutter Serpil Unvar. "Auf der Sterbeurkunde steht 03.10 Uhr", sagt sie und möchte wissen, ob ihr Sohn verletzt hinter der Kiosktheke vergessen wurde. Banu Güven hat sie in Hanau getroffen.

"Wo wart ihr?" Damit sind laut dem Hanauer Nachwuchsrapper "Aksu" die Einsatzkräfte gemeint, die am 19. Februar 2020 versagt haben. Im gleichnamigen Song verarbeitet er seine Trauer und Wut. Banu Güven erzählte er, warum seine Sorgen größer sind als die Hoffnung.

Kim war im vierten Monat schwanger, als sie vor einem Jahr den Kugeln des rassistisch motivierten Täters in #Hanau entkam. Im Gespräch mit Banu Güven schildert sie die Tatnacht und wie sie sich und ihr Ungeborenes rettete.

Warum konnte die Polizei die Mord-Tour nicht unterbinden? Ein Jahr nach dem Anschlag in Hanau werden die Hinterbliebenen immer noch von dieser Frage gequält. Eine Antwort haben sie nicht, Hilfe noch weniger. Einer von ihnen ist Filip Goman, Vater der getöteten Mercedes Kierpacz. Banu Güven traf ihn in Hanau.

Stand: 18.02.2021, 14:31