Kian Soltani & Dvořák - Livestream

Dirigent Krzysztof Urbański

Kian Soltani & Dvořák - Livestream

  • Penderecki, Dvořák und Tschaikowsky
  • Kian Soltani (Violoncello) und Krzysztof Urbański (Leitung)
  • FR 13. Mai 2022, Kölner Philharmonie, 20.00 Uhr

Magie der Melancholie.

Ein Debüt mit einem der berühmtesten romantischen Konzerte: Der Cellist Kian Soltani, vielfach mit Preisen geehrt und mit seinen Aufnahmen sogar in seinem Heimatland Österreich in den Charts, spielt zum ersten Mal mit dem Sinfonieorchester des WDR. Sein Auftritt mit Antonín Dvořáks Cellokonzert bildet den Mittelpunkt des Abends, den eine der bedeutendsten Kompositionen des polnischen Komponisten Krzysztof Penderecki eröffnet: 1960 komponierte er mit "Threnos" ein klingendes Mahnmal für die Opfer des Atombombenabwurfs von Hiroshima - gleichzeitig eine der berühmtesten Kompositionen in der so genannten "Clustertechnik", mit der Penderecki Musikgeschichte schrieb.

Krzysztof Penderecki
Threnos
für 52 Saiteninstrumente
Klagegesang auf die Opfer von Hiroshima

Antonín Dvořák
Konzert h-Moll
für Violoncello und Orchester op. 104

Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Mitwirkende:

  • Kian Soltani Violoncello
  • WDR Sinfonieorchester
  • Krzysztof Urbański Leitung

Einzelkarten für dieses Konzert können Sie ab dem 1. April 2022 erwerben.

Kian Soltani & Dvořák - Livestream, Köln, 13.05.2022

Datum: Freitag, 13.05.2022
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

48 Euro / 39 Euro / 29 Euro / 19 Euro / 16 Euro / 9 Euro. Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.