Alle Videos mit Audiodeskription

Weitere Videos

Jede Menge Kohle – 1981

Jede Menge Kohle  - 1981

1981: Zum ersten Mal pöbelte sich Horst Schimanski in seiner speckigen Jacke durch den "Tatort". In Bonn kamen Hunderttausende zur ersten Friedensdemo im Hofgarten. Und die Fußballfrauen der SSG 09 aus Bergisch Gladbach wurden Weltmeisterinnen! (Aus lizenzrechtlichen Gründen sind einige Szenen im Vergleich zur im WDR Fernsehen ausgestrahlten Folge online nicht verfügbar. Die hier gezeigte Folge unserer Dokumentationsreihe „Unser Land in den 80ern“ unterscheidet sich daher geringfügig von der Fernsehfassung.) | video

Keine Atempause – 1980

Drei Männer an einer Theke unterhalten sich

1980: Aufbruch in ein neues Jahrzehnt, das turbulent startete. Papst Johannes Paul II. fuhr in seinem Papamobil durch Köln, während Queen Elisabeth II. im schwarzen Rolls Royce nach Lemgo brauste. Ein kleiner bunter Würfel verzauberte eine ganze Generation und man tanzte zum Sound der Neuen Deutschen Welle. (Aus lizenzrechtlichen Gründen sind einige Szenen im Vergleich zur im WDR Fernsehen ausgestrahlten Folge online nicht verfügbar. Die hier gezeigte Folge unserer Dokumentationsreihe „Unser Land in den 80ern“ unterscheidet sich daher geringfügig von der Fernsehfassung.) | video

Das Jahrhunderthochwasser – Flutwelle durch NRW

Das Kölner Ufer überschwemmt, im Hintergrund Häuser

Eigentlich hätten alle gewarnt sein müssen. In der Vorweihnachtszeit 1993 machten lang anhaltende Regenfälle den Rhein im Süden Deutschlands zu einem reißenden Gewässer. Die Flutwelle näherte sich Nordrhein-Westfalen bedrohlich. Als dann am Deutschen Eck auch noch die Hochwasser führende Mosel dazukam, stand ein Viertel der Stadt Koblenz unter Wasser. Am 22. Dezember kam es dann in Köln zur Katastrophe. | video

Dynastien in NRW: Welterfolg mit Eierlikör – die Verpoortens

Eierlikör auf einem Fließband

Ei, ei, ei, Verpoorten – dieser Ohrwurm funktioniert bis heute. Fast jeder kennt ihn und kann mitsummen. Das Getränk, das alle damit verbinden, weckt bei vielen Erinnerungen. Eine Marke und die Erfolgsgeschichte einer Unternehmerfamilie – Verpoorten. | video

Alles auf Anfang – die 90er

Alles auf Anfang - die 90er

Zum Abschluss der zehnteiligen Dokumentationsreihe über die 80er Jahre im Westen wirft der WDR einen Blick auf das Jahrzehnt, in dem das Land vor einem Neubeginn stand. Autor/-in: Anke Rebbert, Anja Booth [Aus lizenzrechtlichen Gründen sind einige Szenen im Vergleich zur im WDR Fernsehen ausgestrahlten Folge online nicht verfügbar. Die hier gezeigte Folge unserer Dokumentationsreihe „Unser Land in den 80ern“ unterscheidet sich daher geringfügig von der Fernsehfassung.] | video

MausSpezial: Die unsichtbare Krankheit

Maus steht unter dem Wolkenschriftzug Lach und Sach

Lach- und Sachgeschichten heute mit einem wehen Finger, Johannes und ganz vielen Luftballons, der besonderen Helferin Sammy, Fanta und Tiptop und natürlich mit der Maus und dem Elefanten. | video

Die Sendung mit der Maus Spezial: Die schönsten Sachgeschichten zum Maus-Türöffnertag 2018

Siham und Maus 2018

Lach- und Sachgeschichten heute mit Malins Klettertour im Hermannsdenkmal, Johannes im Auswärtigen Amt, Siham im Regen und natürlich mit der Maus und dem Elefanten. | video

Plötzlich blind

Eine Frau geht mit Blindenstock einen Bahnsteig entlang.

Reiner hat nach einer missglückten Rückenoperation vor drei Jahren sein Augenlicht plötzlich verloren und musste sein Leben komplett von vorn beginnen. Mit dem Blindenstock laufen lernen, essen, trinken, kochen, eine Straße überqueren, sich orientieren und die Blindenschrift benutzen. All das hat er im Berufsförderungswerk in Düren gelernt. Hinter dem Namen verbirgt sich eine Art Internat, in dem Sehbehinderte und Blinde Hilfe bekommen. Hier will man ihnen neuen Lebensmut vermitteln, hier lernen sie ihren Alltag zu bewältigen und es gibt spezielle Ausbildungsangebote. Der Film zeigt, wie Menschen, die nicht von Geburt an blind sind, mit ihrem Schicksal umgehen, nicht verzweifeln, sondern zurück in ein neues Leben finden. Autor/-in: Marion Försching | video

Ohne Hindernisse – Warum Barrierefreiheit wichtig ist

Robert und Timon in Rollstühlen vor einer Treppe

neuneinhalb Reporter Robert verändert heute seinen Blickwinkel auf unsere Welt. Denn die ist vor allem für Menschen ausgelegt, die sich frei und ohne fremde Hilfe in ihr bewegen können. Robert möchte herausfinden: Auf welche Hindernisse und Barrieren stoßen Menschen, die zum Beispiel einen Rollstuhl brauchen, wie der 12-jährige Timon? Und wie frei können sich blinde Menschen wie Felix im Internet bewegen? Das alles erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb! | video

Der Jahrhundertsommer

Steiniges Flussbett des Rheins, im Hintergrund eine Brücke und der Düsseldorfer Fernsehturm

So heiß, so trocken und das über Wochen, das hatte es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nicht gegeben. 2003 gab es den Jahrhundertsommer! Autor/-in: Lothar Schröder | video

Abenteuer Sauerland – eine Region erfindet sich neu

Junge Frau klettern am Seil gesicheet einen Felsen empor

Das Sauerland gilt bei vielen noch immer als verstaubt und verknarzt. Doch wer es kennt, erlebt es auch anders: als moderne Region mit neuem Selbstbewusstsein und einem positiven Gefühl für die Heimat, die Provinz als Chance begreift. | video

Wenn es Nacht wird im Revier

Mega Kirmes Crange bei Nacht

Wenn die Sonne untergeht, wird das Ruhrgebiet mit seinem Trubel und seiner Lebendigkeit zu einer ganz anderen Welt. WDR-Reporter Christiane Dassel hat sich auf einen Streifzug durch die Nacht gemacht. Autor/-in: Christian Dassel | video

Weltrekord! Hinter den Kulissen: Das Phantasialand

Hinter den Kulissen: Das Phantasialand

Das Phantasialand ist einer der ältesten Freizeitparks in Europa und hält neun Weltrekorde für seine Fahrgeschäfte. Es betreibt die bestbesuchte Dinner Show Deutschlands und hat den größten chinesischen Gebäudekomplex außerhalb Asiens. Als Märchenpark vor gut 50 Jahren gestartet, muss sich der Park immer wieder neu erfinden, um im harten Konkurrenzkampf der Freizeitparks ganz vorne zu bleiben. Autor/-in: Peter Scharf | video

Broadway in Bochum – hinter den Kulissen von Starlight Express

Das Ensemble des "Starlight Express" steht auf der Bühne singend und sie halten die Hände hoch.

30 Jahre Starlight Express in Bochum! Weltweit gibt es kein Musical, das sich länger an einem Standort gehalten hat. Eine Erfolgsgeschichte, an die nach holprigem Start kaum jemand glauben wollte. Am 12. Juni 2018 feiert das Musical „Starlight Express“ in Bochum seinen 30. Geburtstag. In dem Stück geht es um die mit Kohle betriebene Dampflok Rusty, die sich gegen ihre modernen Konkurrenz-Züge durchsetzen muss. Autor/-in: Katrin Niemann | video

Im Herzen der Megaklinik – hinter den Kulissen des Klinikums Aachen

Ein Hubschrauber landet auf dem Hubschrauberlandeplatz des Klinikums Aachen

Das Klinikum Aachen ist eines der größten Krankenhausgebäude Europas. Hier werden jedes Jahr fast eine Viertelmillion Menschen versorgt, 50.000 Notfälle behandelt, bei denen es oftmals um Leben und Tod geht, und mehr als 1.400 Babys geboren. Rund 7000 Mitarbeiter kümmern sich darum, dass die Patienten in der Klinik gut betreut werden. Autor/-in: Wilm Huygen | video

A1 – die Unvollendete

Die Autobahn A 1 mit einem blauen Schild

Man kann viel Gutes über die A 1 sagen - ohne zu flunkern oder zu übertreiben. Macht aber keiner! Für die meisten ist die Autobahn mit der knackigen Nummer 1 einfach nur ein langes Ärgernis. Und das im doppelten Sinne von „lang“: Denn mit gut 250 Kilometern ist die A 1 die Längste ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Und außerdem wird an ihr seit Jahrzehnten gebaut - doch sie ist immer noch unvollendet und hört in der Eifel einfach auf: letzte Ausfahrt Blankenheim! Und ihre vielen Baustellen werden auch dieses Jahr wieder tausenden Pfingsturlaubern den letzten Nerv rauben. Autor/-in: Clemens Gersch, Michael Wieseler | video

Flussgeschichten - Die untere Ruhr

Blick auf das Ruhrviadukt am Harkortsee.

Es gibt unglaubliche Geschichten an der Ruhr zwischen dem Harkortsee und der Mündung bei Duisburg. Wie die von Ella Hüfing, die Anfang der 1960er Jahre mit ihren 78 Jahren immer nach Südeuropa in Urlaub fährt - als Anhalterin. Oder wer weiß schon, dass die einzige Miss Universum Deutschlands aus Hattingen kommt? Ihre Mutter hat erst durch Werner Höfer vom Titel der Tochter erfahren. Spannende, lustige und auch traurige Ereignisse - am Ufer der unteren Ruhr existieren viele davon. 50 Jahre lang hatte es bei Witten keine Personenschifffahrt mehr gegeben. Dann kam die "Schwalbe" - über Land. Die Menschen an der Ruhr konnten das neue Schiff kaum erwarten, sie säumten die Ufer. Bei einer Reise entlang der unteren Ruhr trifft man auch auf den Priester, der seine Gläubigen nur mit dem Boot besucht. Die letzte Brücke über die Ruhr, bevor sie in den Rhein mündet, stammt übrigens aus Köln. Autor/-in: Thomas Förster | video

Das große Loch – Heimat gegen Kohle

Braunkohle-Tagebau mit großem Bagger

Mitten im Rheinland frisst sich ein gigantischer Krater durch die Landschaft. Es ist das größte Loch Europas. Um Braunkohle zu gewinnen, verschlingt der riesige Tagebau Garzweiler Wälder, Felder und Dörfer. Er prägt das Schicksal einer ganzen Region und spaltet die Menschen in Profiteure, Befürworter und Gegner. Autor/in : Florian Caspar Richter, Alexander Landsberger | video

Die A40 – Lebensader im Revier

A 40

Sie wird geliebt und sie wird gehasst - doch jenseits der starken Gefühle wird sie ganz einfach nur gebraucht: die Autobahn A 40, eine Extreme im Westen. Eine der meistbefahrenen Autobahnen Deutschlands - mit abschnittsweise mehr als 100.000 Fahrzeugen pro Tag. Als wichtigste Ost-West-Verbindung und Lebensader im größten Ballungsraum des Landes gilt sie ohnehin. Autor/-in: Clemens Gersch, Michael Wieseler | video

Mega Kirmes Crange – eine Stadt steht Kopf

Riesenrad und Karussel bei Nacht

Einmal im Jahr entsteht mitten im Ruhrgebiet eine bunte Traumwelt: Die Cranger Kirmes verspricht Abenteuer und Vergnügen für rund vier Millionen Menschen – und ist eine Mammutaufgabe für ihre Schöpfer. Autor/-in: Marika Liebsch | video