Alle Videos mit Audiodeskription

Weitere Videos

A1: Die Unvollendete

Die Autobahn A 1 mit einem blauen Schild

Man kann viel Gutes über die A 1 sagen - ohne zu flunkern oder zu übertreiben. Macht aber keiner. Für die meisten ist die Autobahn einfach nur ein langes Ärgernis. Und das im doppelten Sinne: Mit gut 250 Kilometern ist die A 1 die längste ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Und außerdem wird an ihr seit Jahrzehnten gebaut. Doch sie ist immer noch unvollendet und hört in der Eifel einfach auf: Letzte Ausfahrt Blankenheim! | video

Phoenixsee

Phoenixsee

Fabian ist weg und alle sind in Aufruhr. Es stellt sich heraus, dass er wettsüchtig ist. Kein geringerer als Mikes alter Freund Rogalla hat ihm durch die Entmietungsaufträge seine Sucht finanziert und auch gedeckt. Mit Mats Hilfe ist Fabian zum Glück relativ schnell gefunden. Als dieser endlich reinen Tisch macht, wird klar, wer hinter den Entmietungen am Phoenixsee steckt. Hörde wird von einem mittelschweren politischen Skandal geschüttelt. | video

Phoenixsee

Phoenixsee

Familie Neurath und Familie Hansmann sind wieder vereint – auf dem Polizeirevier. Fabian und Mats haben keine kleinen Jungenstreiche, sondern Entmietungsterror gegen Bezahlung begangen, was von den Behörden auch nicht als Bagatelldelikt geahndet wird. Beide Familien ziehen nun neue Saiten auf, auf ihre eigene unterschiedliche Weise. | video

Das schwarze Gold: Die Kaffeemacher aus NRW

Ein altes Schild mit der Aufschrift Stets frisch gerösteter Kaffee

Kaffee Latte, Espresso, Filterkaffee – welche Zubereitung schmeckt uns am besten? NRW ist ein Kaffee Land: unzählige trendige und traditionelle Cafés, kleine Kaffeeröstereien und eine echte Meisterin der „Latte-Art“ findet man hier. Auch große Unternehmen die vom Kaffee-Boom profitieren haben hier ihren Sitz: Melitta in Minden, Probat Kaffeeröster in Emmerich und Kaffeemühlen-Hersteller Zassenhaus in Solingen. | video

Wahre Liebe

Dietmar Bär, Joe Bausch und Klaus J. Behrendt in der Gerichtsmedizin

Natascha Klein war eine schillernde Persönlichkeit. Gerade erst hat die auch von der Presse geschätzte Liebes-Päpstin" den zwanzigmillionsten Kunden ihrer Internet-Partneragentur "Lovecast" gefeiert. Jetzt wurde sie erschlagen in ihrem Büro gefunden. Neben der Leiche liegt ein Briefumschlag mit 50.000 Euro: Hier hatte offensichtlich jemand eine ganz persönliche Rechnung mit der jungen Frau offen. Könnte sich ein enttäuschter Kunde an der Agenturchefin gerächt haben? Die Kommissare Ballauf und Schenk ermitteln in alle Richtungen. Offensichtlich waren hier in jüngster Zeit mehrere Frauen einem Heiratsschwindler zum Opfer gefallen und um erhebliche Geldbeträge betrogen worden. Das berichtet "Lovecast"-Geschäftsführer Gerd Machnow. | video

Erkläre Chimäre

Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r).

Eine Weinhandlung in der Nähe von Münster ist zunächst die einzige Spur. Hierhin hatte sich der 25-jährige Luiz Benaso am Tag vor seinem Tod mit dem Taxi bringen lassen. Jetzt wurde er ermordet in einer alten Schlachterei aufgefunden. Kommissar Frank Thiel und seine Kollegin Nadeshda Krusenstern, die gerade zur Kommissarin befördert wurde, übernehmen die Ermittlungen. Bei Professor Karl-Friedrich Boerne hat sich derweil Besuch aus Übersee angekündigt. Sein Erb-Onkel Gustav von Elst aus Florida kommt nach Münster. Als er durch einen Zufall von dem Mord an Luiz Benaso erfährt, ist er geschockt: Offensichtlich hatte er eine Affäre mit dem jungen Südamerikaner. Weiß er, wer ein Motiv für den Mord an seinem Liebhaber gehabt haben könnte? Offensichtlich hatte Luiz der Weinhandlung Schosser in Gustavs Namen eine Kiste mit sehr wertvollem Champagner zum Kauf angeboten. | video

Phoenixsee

Phoenixsee

Sybille hat Probleme Mike von ihrer Kündigung zu erzählen. Sie will ihn vor seiner Prüfung nicht unnötig belasten und hofft lieber auf Bertram Jocke, der ihr in einer seiner Internet-Firmen einen Job anbietet. Einen Tag später findet sich Sybille in der ihr fremden Welt der Start-ups wieder und muss sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Mike indes hat große Probleme in der Meisterschule, Theorie ist nicht sein Ding. Sein Mitschüler Murat bietet ihm seine Unterstützung an. Gleichzeitig erfahren Mike und Sybille von Jennys neuem Freund. Er heißt Murat und ist Türke. Dass es um ein und dieselbe Person geht, weiß nur Jenny. | video

Phoenixsee

Phoenixsee

Dortmund Hörde, 1 Jahr später. Es ist viel passiert am schönen Phoenixsee: Katharina und Birger Hansmann haben sich getrennt und stehen kurz vor der Scheidung. Sie ist in der Zwischenzeit mit Sina und Fabian in eine kleine Wohnung gezogen, hat ihr Studium erfolgreich nachgeholt und in Bertram Jocke, ihrem Nachbar vom Phoenixsee, einen neuen Partner gefunden. Das einzige was ihr nun fehlt ist ein guter Job – nicht einfach als Berufsanfängerin in ihrem Alter. Bald erhält sie jedoch ein lukratives Angebot – der einzige Haken: der neue Job ist in Bukarest. | video

Die Löwen von der Wupper: Der grüne Zoo

Luftaufnahme vom Löwengehege

„Früher, im alten Gehege, konnte man einfach mit dem Gartenschlauch etwas Regen simulieren, dann kamen die Löwen schnell rein. Das geht jetzt nicht mehr“, sagt Erik Baiersmann und seufzt. Denn mittlerweile warten er und seine Kollegin seit über einer Stunde darauf, dass auch der letzte Wuppertaler Löwe bereit ist in den Stall zu kommen. | video

Dschungel in der Stadt: Der Kölner Zoo

Kleiner Panda schaut in die Kamera

Umsäumt von Straßen und Häusern und ohne jede Chance zu wachsen. Der Kölner Zoo liegt mittendrin in der Millionenstadt Köln. Als der Tierpark 1860 gegründet wird, steht hier noch kein Haus, das Gelände ist weit ab von der Stadt. | video

Dynastien in NRW: Welterfolg mit Eierlikör – die Verpoortens

Eierlikör auf einem Fließband

Ei, ei, ei, Verpoorten – dieser Ohrwurm funktioniert bis heute. Fast jeder kennt ihn und kann mitsummen. Das Getränk, das alle damit verbinden, weckt bei vielen Erinnerungen. Eine Marke und die Erfolgsgeschichte einer Unternehmerfamilie – Verpoorten. | video

Dynastien in NRW: Die Schokoladenkönige vom Rhein

Blick auf Schokoladenmuseum in Köln

Mitten in Köln gründete Franz Stollwerck 1839 eine Mürbebäckerei. Schon vier Jahre später landete er mit Hustenbonbons seinen ersten Verkaufshit. Im Rheinland nannten sie ihn den „Kamelle-Napoleon“. Doch Stollwerck wollte mehr und produzierte ab 1860 auch Schokolade - ein neuer Markt. Mit dem Einstieg der Söhne in die Produktion wurde aus dem Familienbetrieb schließlich ein Unternehmen mit Weltgeltung. Autor/-in: Clemes Gersch, Lukas Hoffmann | video

MausSpezial: Frankreich-Maus

Ralph vor dem Eifelturm

Lach- und Sachgeschichten heute mit einer berühmten Freiheitsstatue, mit besonderen Spezialitäten, Küsschen zur Begrüßung, dem Duft von Napoleon und natürlich mit der Maus und dem Elefanten. | video

MausSpezial: Frankreich-Maus

Ralph vor dem Eifelturm

Lach- und Sachgeschichten heute mit einer berühmten Freiheitsstatue, mit besonderen Spezialitäten, Küsschen zur Begrüßung, dem Duft von Napoleon und natürlich mit der Maus und dem Elefanten. | video

Mein Revier – Frank Goosen sucht die Seele des Ruhrgebiets

Frank Goosen und ein Kumpel unter Tage

Zwei Hängebauchschweine hinter der Theke, ein Teppich für Prinzessin Leia und Frank Goosen. Wo gibt es das alles? In Bochum. Der Kabarettist und Kultautor („Liegen lernen“, „Förster, mein Förster“, „Radio Heimat“) hat sich auf eine Expedition durch sein Revier gemacht; sozusagen ein Roadmovie nach Hause. | video

Ganz Köln steht kopf – Mega-Event Rosenmontagszug

Menschenmassen und Prunkwagen beim Kölner Rosenmontagszug (Archivbild aus 2012)

Am Rosenmontag zieht in Köln Deutschlands größter Karnevalsumzug durch die Stadt. Ein Jahr lang laufen die Vorbereitungen. Eine Millionen Jecke feiern am Zugweg. Die Fernsehbilder gehen um die ganze Welt. Mit aufwendigen Filmaufnahmen sind außergewöhnlich Bilder entstanden, aus der Luft, aus der Zuschauerperspektive, vom Wagen aus und direkt am Zugweg | video

"Einmal Prinz zu sein" – eine Session mit dem Kölner Dreigestirn

Einmal Prinz zu sein – eine Session mit dem Kölner Dreigestirn

Prinz, Bauer oder Jungfrau im Kölner Dreigestirn – davon träumt in Köln jedes Kind. Doch was passiert, wenn der Traum wahr wird, wissen nur wenige. Drei Männer verwandeln sich in kürzester Zeit in die wichtigsten Vertreter der Stadt im Karneval. Ein völlig neues Leben, immer Fokus der Öffentlichkeit – für paar Monate werden sie gefeiert wie Superstars! Hautnah und ungeschminkt blickt der Film hinter die Kulissen des Kölner Karnevals. | video

Karneval mit Haltung – die unbequemen Jecken von Küpper bis Kasalla

Ein Saal voller feiernder Narren

Karneval ist für viele nicht mehr als Party mit Ballermann-Faktor. Doch Karneval kann mehr sein: Unterhaltung mit Haltung, politische Kante mit Humor. Gerade in Zeiten von Ressentiments gegen alles Fremde kann der Karneval mit seinen Millionen Zuschauern ein wichtiges Forum für Zivilcourage sein. | video

Die neue Welle – von der NDW bis zu den Grünen

Die Sängerin Nena während eines Kanzerts in jungen Jahren, sie hebt einen Arm scheint zu singen.

Es ist vierzig Jahre her, da tourte "Queen" durch Deutschland und machte mit ihrer Riesenshow auch Halt im Dortmunder Westfalenstadion. Heute ist die Gruppe wieder in aller Munde. Gerade hat der der Film "Bohemian Rhapsody" bei den Golden Globes abgeräumt und die Kinos erobert, und "We are the Champions" ist schon lange die Sporthymne. Wir blicken zurück auf das Jahr 1979, ein Jahr voller Veränderungen, ob im Alltag, in der Politik oder in der Musik. | video

Mega-Event Skispringen – Weltcupfieber im Sauerland

Zuschauermenge jubelt, im Hintergrund die Auslaufzone der Sprungschanze

Es ist ein gigantisches Spektakel mitten im Sauerland. 50.000 Besucher feiern die besten Springer der Welt. Einmal im Jahr herrscht Ausnahmezustand in Willingen beim Weltcup der Skispringer. Das ganze Dorf packt an. Hunderte Freiwillige stemmen die Mega-Party. [2. Fassung: Aus redaktionellen Gründen sind Vor- und Abspann aktualisiert worden.] | video