Intersexualität: Warum es mehr als zwei Geschlechter gibt

Intersexualität: Warum es mehr als zwei Geschlechter gibt

Quarks 05.05.2020 44:33 Min. UT DGS Verfügbar bis 05.05.2025 WDR

Wir lassen uns einfach in "männlich" und "weiblich" einteilen? Das denken wir – stimmt aber nicht! Was unser Geschlecht ausmacht, ist vielfältig: Hormone, Chromosomen, Anatomie, Geschlechtsorgane oder unser Gehirn. Dabei gibt es Variationen – so häufig, dass immer mehr Forscher das Geschlecht als Kontinuum betrachten, auf dem "weiblich" und "männlich" nur die Endpole sind. Aber was bedeutet das für uns?

Download