WDR 5 Tischgespräch

Gesprächskultur mit prominenten Zeitgenossen

WDR 5 Tischgespräch

Das Tischgespräch ist mehr als Talk, es präsentiert eine besondere Art der Gesprächskultur: direkt, offen und unkompliziert entwirft die Reihe ungewöhnliche Portraits von interessanten Zeitgenossen.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Tischgespräch | 21.02.2018 | 52:09 Min.

"Einfach mal machen!" - so lautet das Motto von Raul Krauthausen, der "Die Sozialhelden" gegründet und Hilfsprojekte entwickelt hat und der Menschen mit Beeinträchtigungen ermutigt, sich nicht behindern zu lassen. - Moderation: Gesa Rünker

WDR 5 Tischgespräch | 14.02.2018 | 52:59 Min.

Der Kabarettist aus Frechen gab seinen Konzerten Namen wie "Hongkong", "Robinson Crusoe" und "Elfenbeinkonzert", besang mit Begeisterung die neuen Bundesländer und widmet sein aktuelles Programm in der Berliner Schaubühne Theodor Fontane. - Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 07.02.2018 | 52:57 Min.

"Lieber einen kreativen Flop riskieren, als sich träge im Mainstream treiben lassen", sagt Jutta Allmendinger, Soziologin und Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 31.01.2018 | 45:54 Min.

Pamela Pabst arbeitet in ihrem Traumberuf. Die zierliche, kleine Frau ist die erste von Geburt an blinde Strafverteidigerin in Deutschland. Ein Gespräch über Vertrauen und Vorurteile. - Moderation: Karla Engelhard

WDR 5 Tischgespräch | 24.01.2018 | 46:13 Min.

Claus Hipp ist Biolandwirt der ersten Stunde, promovierter Jurist, Maler, spielt Oboe und hat seinen Namen und sein Gesicht zum Markenzeichen eines erfolgreichen Familienunternehmens gemacht. Ruhestand ist für den 79-Jährigen kein Thema. - Moderation: Lothar Lenz

WDR 5 Tischgespräch | 17.01.2018 | 53:31 Min.

Der Schauspieler Joachim Meryerhoff hat seine spannende Lebens- und Familiengeschichte in einem Bestseller veröffentlicht. Mit seinem Vortrag und seinem Theaterspiel fasziniert er gleichermaßen die Zuschauer. - Moderation: Maria Ott

WDR 5 Tischgespräch | 10.01.2018 | 49:30 Min.

Über Nacht wurde Deborah Feldman berühmt. Am 14. Februar 2012 trat sie in einer amerikanischen Talkshow auf und erzählte von ihrem Leben in einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde in New York. Ihr Buch "Unorthodox" wurde daraufhin zum Bestseller. - Moderation: Ulrich Horstmann

WDR 5 Tischgespräch | 03.01.2018 | 51:27 Min.

Sie ist eine der wenigen, die im nationalsozialistischen Berlin im Untergrund überlebt haben, als Göbbels Berlin für "judenrein" erklärt hatte. Hanni Levy hat Menschen gefunden, die sie aufgenommen und versteckt haben. - Moderation: Maria Ott

WDR 5 Tischgespräch | 27.12.2017 | 53:09 Min.

„Ich bin ein Ruhri“, sagt der Amerikaner Steven Sloane, der seit über 20 Jahren die Bo-chumer Symphoniker leitet. Mit Charme, Humor und Hartnäckigkeit hat er es ge-schafft, dass es in der klammen Stadt seit einem Jahr einen Konzertsaal gibt. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 20.12.2017 | 48:56 Min.

Er gehört zu den vielseitigsten bildenden Künstlern in Deutschland – René Böll, der drit-te Sohn des Kölner Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Heinrich Böll, dessen Nachlass er verwaltet. - Moderation: Wolf Scheller

WDR 5 Tischgespräch | 13.12.2017 | 53:54 Min.

Linda Zervakis ist Moderatorin, Tagesschau-Sprecherin und „Königin der bunten Tüte“ – so der Titel ihres autobiografischen Romans. Die Hamburgerin mit griechischen Wur-zeln hat bis zu ihrem 30. Lebensjahr jeden Sonntag im Kiosk ihrer Eltern in Hamburg-Harburg geholfen; eine gute Gelegenheit, Menschen mit all ihren Eigenarten zu studieren. - Moderation: Volker Schaeffer

WDR 5 Tischgespräch | 06.12.2017 | 53:41 Min.

Hannes Jaenicke ist einer der gefragtesten deutschen Schauspieler, ausgebildet am renommierten Max Reinhard Seminar in Wien. Sein markantes Gesicht hat einen hohen Wiedererkennungswert. - Moderation: Stephan Fritzsche

WDR 5 Tischgespräch | 29.11.2017 | 51:23 Min.

Natürlich gehört zu einem König ein Schloss. Der Walzerkönig André Rieu wählte eins in seiner Heimatstadt Maastricht. Hier empfängt der bekannteste Geiger der Welt seine Gäste. Und hier denkt er über sein Leben im Dreivierteltakt nach, von dem er Gisela Steinhauer im WDR 5 Tischgespräch erzählt. - Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 22.11.2017 | 54:25 Min.

"Tage wie diese", "Auswärtsspiel", "Hier kommt Alex": "Die Toten Hosen" machen seit 35 Jahren deutschsprachige Musik und sind damit international erfolgreich. Sänger und Liedtexter der Band ist Campino. - Moderation: Gesa Rünker

WDR 5 Tischgespräch | 15.11.2017 | 52:31 Min.

Er braucht keine Uhr, um zu wissen, wie spät es ist, denn er lebt in einem transparenten Haus. Morgenlicht, Nebel, Sonne und der Sternenhimmel begleiten Werner Sobek in seinem Null-Energie-Haus, erzählt er Gisela Keuerleber. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 08.11.2017 | 53:28 Min.

Der Schweizer Dramatiker und Schriftsteller Lukas Bärfuss schockiert gerne und traut sich, Denkräume zu sprengen. Schon in jungen Jahren hat er gelernt, was es heißt, dem Leben ausgesetzt zu sein. Darüber erzählt er im Tischgespräch mit Maria Ott. - Moderation: Maria Ott

WDR 5 Tischgespräch | 31.10.2017 | 49:03 Min.

Es passiert ihm schon mal, dass er mitweinen muss, sagt Eric Wrede, der als Quereinsteiger Bestatter wurde. Nach vielen Jahren als Manager im hektischen Musikgeschäft suchte er einen Beruf, der ihn erfüllt und in dem er Menschen helfen kann. Ein Bestatter der etwas anderen Art. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 25.10.2017 | 49:18 Min.

RAF-Anwalt, Grünen-Urgestein, unbeirrbarer Linker und Kämpfer für den Datenschutz – Hans-Christian Ströbeles Biographie macht ihn zu einem ganz besonderen Zeitzeugen der bundesdeutschen Geschichte. - Moderation: Kirsten Pape

WDR 5 Tischgespräch | 18.10.2017 | 52:25 Min.

Der gelernte Kürschner Uwe Timm hat über die deutsche Kolonialzeit und das aktuelle Zeitgeschehen geschrieben und von den Wünschen und Hoffnungen der 68er-Generation erzählt. Aber kein Roman, keine Novelle, keine Erzählung blieb besser im Bewusstsein der Leser als sein Roman "Die Entdeckung der Currywurst". - Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 11.10.2017 | 47:08 Min.

Der gebürtige Österreicher, Weltbürger und leidenschaftliche Stadtbewohner Robert Menasse liebt die Reibung, das Sich-Einmischen und das Benennen, was die Men-schen und die Zeit, in der wir leben, ausmacht. Nun ist Europa sein Thema. - Moderation: Maria Ott

WDR 5 Tischgespräch | 04.10.2017 | 50:39 Min.

"Ich ändere nicht ständig die Richtung – eben wie ein Stein, der, wenn er geworfen wird, auch nicht zickzack durch die Gegend fliegt." Mit diesem Motto schafft es Martina Gebhardt, in zwei Kontinenten zu leben und zwei Unternehmen zu managen. Seit rund 30 Jahren produziert die 58-Jährige Naturkosmetik. Ihr Arbeitsplatz ist das alte Benediktinerkloster Wessobrunn. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 27.09.2017 | 54:08 Min.

Für immer Geheimtipp - diese Beschreibung passt ganz gut zu dem Berliner Liederma-cher Manfred Maurenbrecher. Seit beinahe 40 Jahren schreibt er Lieder und Beobach-tungen auf: Geschichten von Enttäuschungen und Hoffnung, politische Texte, Grotes-ken aus dem wahren Leben. Manfred Maurenbrecher hat viel zu erzählen. - Moderation: Ocke Bandixen

WDR 5 Tischgespräch | 20.09.2017 | 51:20 Min.

Die amerikanische Hornistin Sarah Willis wuchs in Boston, Tokio und Moskau auf und blieb rastlos: Die erste Blechbläserin der Berliner Philharmoniker bricht sie immer wie-der auf, um in der ganzen Welt ein neues Publikum für die "Glücksspirale" zu begeis-tern. - Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 13.09.2017 | 52:17 Min.

"Es gibt kein dauerhaftes Täter - und kein dauerhaftes Opfervolk" sagt der deutsch-jüdische Historiker Michael Wolffsohn, der gerne diskutiert und polarisiert. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 12.09.2017 | 53:48 Min.

Er galt als moderner Konservativer und Querdenker, Streitstifter und Streitschlichter. Am Dienstag (12.09.2017) starb im Alter von 87 Jahren der langjährige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler. Das Tischgespräch im Jahr 2009 mit ihm führte Kirsten Pape.

WDR 5 Tischgespräch | 06.09.2017 | 48:51 Min.

Mit seiner Band "Jupiter Jones" wurde er bekannt. Auf dem Höhepunkt des Erfolgs stieg er aus. Eine Angststörung zwang ihn dazu. Ein Gespräch über die Notwendigkeit, manchmal alles aufzugeben. Von seinem Weg in ein fast angstfreies Leben erzählen seine Lieder, sein Buch "Ich bin mal eben wieder tot" und er selbst im WDR 5 Tischgespräch mit Karla Engelhard. - Moderation: Karla Engelhard

WDR 5 Tischgespräch | 30.08.2017 | 51:28 Min.

- Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 23.08.2017 | 47:07 Min.

Der Autor und Kunstkritiker Daniel Schreiber hat mit seinen zwei autobiographischen Büchern Mut bewiesen. Darin erzählt er offen über seine Alkoholabhängigkeit und be-schreibt, wie er seine schwierige Kindheit als schwuler Junge in der DDR aufgearbeitet hat. - Moderation: Ulrich Horstmann

WDR 5 Tischgespräch | 16.08.2017 | 51:18 Min.

Die Wohnung des ehemaligen DDR-Bürgerrechtlers Ekkehard Maaß im Prenzlauer Berg war früher Szene-Treffpunkt der oppositionellen Künstler. Heute ist sie Anlaufstelle für politisch Verfolgte aus Tschetschenien - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 09.08.2017 | 53:24 Min.

Warum wählte er als erstes Instrument eine Bratsche? Wie besiegte er seinen Krebs? Was empfindet er beim Segelfliegen? Und wen unterstützt er in seiner zweiten Heimat Ghana? Das erzählt Francis Norman im WDR 5 Tischgespräch. - Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 02.08.2017 | 50:30 Min.

Pierre Stutz ist auf dem umkämpften Markt mit spirituell ausgerichteten Büchern ein Star: Er verkaufte bereits über eine Million Bücher, seine Werke wurden in sechs Sprachen übersetzt. Den Erfolg erklärt Stutz mit seinen „kraftvollen Botschaften“, die er meistens aus seiner wechselvollen Biografie entwickelt. - Moderation: Ulrich Horstmann

WDR 5 Tischgespräch | 26.07.2017 | 51:51 Min.

Sie ist die erste Frau auf dem Chefsessel der Burg, 238 Jahre nach der Gründung des Theaters, das eines der größten Sprechtheater Europas und zugleich österreichisches Nationalheiligtum ist. Karin Bergmann ist da nichts heilig und sie fürchtet auch vor nichts und niemandem. - Moderation: Karla Engelhard

WDR 5 Tischgespräch | 19.07.2017 | 49:41 Min.

- Moderation: Lothar Lenz

WDR 5 Tischgespräch | 12.07.2017 | 52:57 Min.

- Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 05.07.2017 | 54:07 Min.

- Moderation: Maria Ott

WDR 5 Tischgespräch | 28.06.2017 | 51:00 Min.

- Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 21.06.2017 | 51:39 Min.

- Moderation: Gesa Rünker

WDR 5 Tischgespräch | 14.06.2017 | 50:35 Min.

„Theater ist wie ein Labor – verschiedene Menschen und ein Thema werden an einem Abend verhandelt“, sagt Nuran David Calis. Wie aus dem Kind armer Einwanderer aus der Türkei ein Regisseur wurde, erzählt er im WDR 5 Tischgespräch. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 07.06.2017 | 54:14 Min.

Anfangs war er eifersüchtig auf sich selbst, weil er als Erzähler von Mythen, Märchen und klassischen Stoffen mehr Erfolg hatte als mit seinen Romanen. - Moderation: Karla Engelhard

WDR 5 Tischgespräch | 31.05.2017 | 53:13 Min.

- Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 24.05.2017 | 51:25 Min.

„Wer als Politiker nicht fallen kann, der kann auch nicht stehen“ – ein Satz, der den Juristen und Politiker Klaus von Dohnanyi geleitet hat. Ob als Bildungsminister oder erster Bürgermeister von Hamburg. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 17.05.2017 | 53:04 Min.

Sie war die Olympia-Hoffnung ihres Heimatlandes Österreich. Dann stürzte Kira Grün-berg bei einem Trainingssprung vor zwei Jahren schwer – und sitzt seitdem im Rollstuhl. Im Tischgespräch mit Lothar Lenz erzählt die heute 23-Jährige von dem Tag, der ihr Leben für immer veränderte. - Moderation: Lothar Lenz

WDR 5 Tischgespräch | 10.05.2017 | 46:35 Min.

Albert Speer ist der Sohn des Chefarchitekten Hitlers. Sein Aufstieg zum weltweit gefragten Masterplaner beruht auf entgegengesetzten Zielen: Nachhaltig, menschlich, demokratisch – so will er unsere Städte. - Moderation: Maria Ott-Hinüber

WDR 5 Tischgespräch | 03.05.2017 | 54:20 Min.

Schalke und Berlin, Köln und Hamburg, Stuttgart und zuletzt Hoffenheim: Das waren die Bundesliga-Stationen des niederländischen Fußballtrainers Huub Stevens. Disziplin und Taktik waren ihm wichtig, und er galt als „harter Hund“. - Moderation: Gesa Rünker

WDR 5 Tischgespräch | 26.04.2017 | 51:31 Min.

Was macht Menschen glücklich? Diese Frage will Maike van den Boom beantworten. Klar dabei ist: „Glück macht Arbeit“. - Moderation: Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch | 19.04.2017 | 52:46 Min.

Loriot und John Cleese sind seine Vorbilder, Alice Schwarzer wohnte gleich neben seinem Elternhaus. Mit ihr als Nachbarin die Pubertät zu erleben war nicht einfach, sagt der Comedy-Autor und Kabarettist Moritz Netenjakob. - Moderation: Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch | 12.04.2017 | 54:33 Min.

Der "Spiegel" hat sie als It-Girl der Berliner journalistisch-literarischen Szene bezeichnet: Ronja von Rönne, Jahrgang 1992, ist der Nachwuchsstar des deutschen Feuilletons. - Moderation: Susanne Birkner

WDR 5 Tischgespräch | 05.04.2017 | 54:02 Min.

Sie war lange Zeit die Stimme einer neuen deutschen Popmusik-Generation: engagiert, ironisch, eigensinnig. Judith Holofernes, Sängerin der Band 'Wir sind Helden'. - Moderation: Ulrich Horstmann

WDR 5 Tischgespräch | 29.03.2017 | 53:25 Min.

Er liebt leckeres Essen und gute Geschichten: Horst Lichter, der bodenständige Fernsehkoch und Moderator, hat sich seine Neugier auf Menschen bewahrt. Im Tischgespräch mit Gesa Rünker erzählt er von seinen Erlebnissen. - Moderation: Gesa Rünker

WDR 5 Tischgespräch | 22.03.2017 | 51:13 Min.

Kulturmanager Martin Roth Der Kulturwissenschaftler und -manager Martin Roth ist ein Phänomen: Er bezeichnet sich als schüchtern, hat aber die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden geleitet. - Moderation: Gisela Steinhauer