WDR Hörspiel: Die drei Sonnen

Hörspielserie nach dem gleichnamigen Roman von Cixin Liu

WDR Hörspiel: Die drei Sonnen

Welche Auswirkungen hätte das bevorstehende Eintreffen von Außerirdischen für unsere menschliche Zivilisation? Das Hörspiel nach dem international gefeierten Science-Fiction-Bestseller von Cixin Liu inszeniert die Welt vor ihrem potentiellen Ende.

Illustration zur Hörspielserie: Die drei Sonnen

Zurück in die Vergangenheit: China 1967. Zur Zeit der Kulturrevolution wird die Astrophysikerin Ye Wenjie Zeugin, wie ihr Vater umgebracht wird. Er hatte den als reaktionär gebrandmarkten Theorien Einsteins nicht abschwören wollen. Sie begegnet, was sie als Natur des Menschen zu begreifen lernen wird: Dem Bösen.

In der entlegenen Militärbasis "Rotes Ufer" erhält Ye Wenjie die Möglichkeit, an einem streng geheimen Forschungsprojekt teilzunehmen. In dessen Zentrum steht die Kontaktaufnahme mit Außerirdischen. Angesichts des sie umgebenden erhabenen Hinggan-Gebirges und der fortschreitenden Zerstörung der Natur im Namen des Fortschritts, begleitet sie eine schmerzhafte Frage: Liegt Böses in allem, was der Mensch ganz selbstverständlich tut und für richtig hält? Sie setzt etwas in Gang, dessen Folgen unüberschaubar sind.

WDR 5 Die drei Sonnen | 14.12.2017 | 01:48 Min.

"Die drei Sonnen" als Hörspiel mit Roman Knizka, Robert Gallinowski und Mareike Hein: Alle Teile zum Herunterladen ab dem 25.12.

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 23:37 Min.

Wir befinden uns im China der Kulturrevolution. Hier nimmt Cixin Lius Science-Fiction-Bestseller seinen Anfang. Die junge Ye Wenjie muss miterleben, welcher Preis für naturwissenschaftliche Überzeugungen zu zahlen ist, die nicht mit der Parteidoktrin konform gehen: Ihr Vater muss sein Leben geben.// Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 29:08 Min.

In der absoluten Abgeschiedenheit im äußersten Nordosten der Volksrepublik findet Ye Wenjie auf der Militärbasis "Rotes Ufer" die Möglichkeit, endlich wieder ihre Fähigkeiten als Astrophysikerin einsetzen. Hier auf dem Radargipfel soll Kontakt zu Außerirdischen hergestellt werden.// Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 21:49 Min.

Cixin Liu macht uns mit dem Nanowissenschaftler Wang Miao und dem fragwürdigen Polizisten Shih Qiang bekannt. Die beiden ungleichen Männer sollen den mysteriösen Vorfällen auf die Spur kommen, die sich im Zusammenhang mit physikalischen Forschungen ereignen.// Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 30:51 Min.

"Kriegszeiten? Wo ist denn hier Krieg?" - Die Menschheit ist in existentieller Gefahr, doch ein Großteil der Erdbevölkerung ist sich dessen absolut nicht bewusst. Wang Miao ist verunsichert: Kann er seinen Augen und seinem Wissen um physikalische Gesetzmäßigkeiten nicht mehr trauen? // Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 27:06 Min.

Wang Miao wird in den Bann des Virtual-Reality-Games "Three Body" gezogen. Er beginnt sich zu fragen, was hinter dem Spiel steckt: Was daran ist echt - und was tatsächlich nur Spiel? // Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Technische Realisation: Mechthild Austermann, Dirk Hülsenbusch, Matthias Fischenich und Barbara Göbel / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 27:41 Min.

Wang Miao lernt Ye Wenjie kennen, die ihm von ihrer Zeit im Geheimprojekt "Rotes Ufer" berichtet. Später erhält er einen Beweis dafür, dass eine Macht hinter den unerklärlichen Vorfällen steht, die übermenschliche - ja extraterrestrische - Fähigkeiten besitzen muss.// Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 31:59 Min.

"Die Suche nach außerirdischer Intelligenz ist eine ganz spezielle Disziplin. Wer sie erforscht, entwickelt eine andere Weltsicht." - Ye Wenjies gesamtes Leben wird von ihrer Zeit im "Roten Ufer" bestimmt.// Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Technische Realisation: Mechthild Austermann, Dirk Hülsenbusch, Matthias Fischenich und Barbara Göbel / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 22:46 Min.

Gibt es Trisolaris wirklich? Und wenn ja: Kann man durch ein Virtual-Reality-Game auf eine außerirdische Kultur vorbereitet werden? Wang Miao trifft auf Menschen treffen, die mehr über Trisolaris wissen.// Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Technische Realisation: Mechthild Austermann, Dirk Hülsenbusch, Matthias Fischenich und Barbara Göbel / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 20:58 Min.

Das Treffen der Erde-Trisolaris-Organisation bringt viele bekannte Gesichter, Berühmtheiten und führende Köpfe der wissenschaftlichen Elite, Naturwissenschaftler, Literaturwissenschaftler, Politiker zusammen. Wang Miao ist erstaunt, wer alles dazu gehört. // Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 29:57 Min.

Wird Shih Qiang die Situation beim Treffen der Erde-Trisolaris-Organisation entschärfen können? Ye Wenjie gibt Auskunft über ihre dunkelsten Geheimnisse.// Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Technische Realisation: Mechthild Austermann, Dirk Hülsenbusch, Matthias Fischenich und Barbara Göbel / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 27:09 Min.

Wer würde die Zukunft der Menschheit aufs Spiel setzen, um die Tyrannei des Menschen über die Erde zu beenden? Auf der "Jüngstes Gericht", einer schwimmenden Insel aus Stahl, werden unbegreifliche Konsequenzen aus dem zerstörerischen Handeln der Erdbevölkerung gezogen. // Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

WDR 5 Die drei Sonnen | 25.12.2017 | 28:20 Min.

Wie kann die Kontrolle über den riesigen Tanker "Jüngstes Gericht" und die auf ihm gespeicherten Daten über Trisolaris erlangt werden? Wang Miao steht mit Shih Qiang und einer internationalen Expertengruppe vor einem schier unlösbaren Problem.// Von Cixin Liu / Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse / Komposition: Andreas Koslik / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / Redaktion: Christina Hänsel / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Die aufwändige WDR/NDR-Hörspieladaption setzt "Die drei Sonnen" in Szene: Zwischen Aliens und unserer Gegenwart, zwischen naturwissenschaftlichen Fragestellungen und Darstellung von Umweltzerstörung – und zwischen unserer Vergangenheit und unserer Zukunft.

Mit Falk Rockstroh, Boris Jacoby, Mareike Hein, Roman Knizka, Robert Gallinowski, Louis Friedemann Thiele, Mark Oliver Bögel, Tatja Seibt, Katharina Schmalenberg u.v.a.

Übersetzung aus dem Chinesischen: Martina Hasse
Komposition: Andreas Koslik
Technische Realisation: Mechthild Austermann, Dirk Hülsenbusch, Matthias Fischenich, Barbara Göbel
Bearbeitung und Regie: Martin Zylka
WDR/NDR 2017
Redaktion: Christina Hänsel