WDR 5 Denk' ich an Europa

Persönliche Gespräche über die Zukunft Europas

WDR 5 Denk' ich an Europa

Ein besonderer Blick auf Europa: Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft erzählen im Gespräch, welche Sorgen, Hoffnungen und Visionen sie mit Europa verbinden.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Udo Di Fabio: "Europa ist gestaltbar" WDR 5 Denk' ich an Europa 15.05.2021 17:08 Min. Verfügbar bis 15.05.2022 WDR 5

Europa ist strukturell uneindeutig, entwickelt sich also ständig weiter, sagt der Jurist und ehemalige Verfassungsrichter Udo Di Fabio. "Es geht darum, Europa in seiner Komplexität zu verstehen - und entschieden zu bejahen."


Kirsten Boie: "Europa ist ein Friedensprojekt" WDR 5 Denk' ich an Europa 08.05.2021 13:44 Min. Verfügbar bis 08.05.2022 WDR 5

Für die Schriftstellerin Kirsten Boie ist die Europäische Union ein Schutz vor bewaffneten Konflikten und Krieg. Je länger die Zeit der NS-Diktatur zurückliegt, desto wichtiger ist es, die Erinnerung daran wachzuhalten, sagt Boie - auch mit Blick auf Kinder und Jugendliche.


Mojib Latif: "Europa als Modellregion für die Welt" WDR 5 Denk' ich an Europa 01.05.2021 14:15 Min. Verfügbar bis 01.05.2022 WDR 5

Im Kampf gegen den Klimawandel sollte Europa vorangehen und seine Potentiale besser ausschöpfen, fordert der Klimaforscher Mojib Latif. "Wir haben jetzt eine letzte Chance, das Ruder noch herumzureißen."


Claudia Kemfert: "Europa kann Vorreiter beim Klimaschutz sein" WDR 5 Denk' ich an Europa 24.04.2021 11:57 Min. Verfügbar bis 24.04.2022 WDR 5

Klimaschutz- und Generationengerechtigkeit gehören zu den wichtigsten Themen Europas, sagt die Energieökonomin Claudia Kemfert. Der "Green Deal" der EU-Kommission biete enorme Chancen. "Jetzt kommt es auf die Umsetzung an."


Eike Schmidt: "Kunst und Kultur verbinden Europa" WDR 5 Denk' ich an Europa 17.04.2021 13:33 Min. Verfügbar bis 17.04.2022 WDR 5

Kultur ist ein Grundbedürfnis - und wichtiger als Konsum. So kritisiert Kunsthistoriker Eike Schmidt, Direktor der Uffizien in Florenz, die Corona-Maßnahmen in vielen europäischen Ländern. "Die Kultur ist systemrelevant für Europa."


Dana Grigorcea: "Europa muss eine Wertegemeinschaft bleiben" WDR 5 Denk' ich an Europa 10.04.2021 12:59 Min. Verfügbar bis 10.04.2022 WDR 5

Länder wie Rumänien oder Ungarn profitieren finanziell von der EU, sind aber zu passiv, was den europäischen Gedanken angeht, kritisiert die Schriftstellerin Dana Grigorcea. "Die osteuropäischen Länder sollten mehr für Europa tun."


Lutz Hachmeister: "Europa ist eine polyglotte Idee" WDR 5 Denk' ich an Europa 03.04.2021 13:23 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 WDR 5

Die Côte d’Azur ist ein europäischer Sehnsuchtsraum, sagt Autor und Filmemacher Lutz Hachmeister. Zugleich konzentrieren sich dort viele Probleme Europas, was die Migration oder die Kluft zwischen Arm und Reich angeht. "Ein Paradebeispiel, wie Europa funktioniert."


Pia Klemp: "Die EU bricht Menschenrechte" WDR 5 Denk' ich an Europa 27.03.2021 13:08 Min. Verfügbar bis 27.03.2022 WDR 5 Von WDR 5

Seenotrettung ist Pflicht, nicht nur ein Recht, sagt die Kapitänin, Aktivistin und Autorin Pia Klemp. Und sie fordert einen entschlosseneren Kampf gegen den Klimawandel. "Er wird eine Hauptursache für Flucht werden."


Bénédicte Savoy: "Europa muss seine Kolonialschuld begleichen" WDR 5 Denk' ich an Europa 20.03.2021 15:47 Min. Verfügbar bis 20.03.2022 WDR 5

Die Debatte über die Rückgabe kolonialer Raubkunst ist fast 50 Jahre alt, sagt die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy. Die in Berlin lebende Französin sieht es als europäische Aufgabe an, für die Restitution von Kulturgütern nach Afrika endlich Lösungen zu finden.


Stephan Ozsváth: "Europa ist Vielfalt" WDR 5 Denk' ich an Europa 13.03.2021 12:23 Min. Verfügbar bis 13.03.2022 WDR 5

"Ungarn wird zur entkernten Demokratie", kritisiert der Publizist Stephan Ozsváth. Die EU setze dieser Entwicklung zu wenig entgegen. Der Südosteuropa-Kenner mit ungarischen Wurzeln ist ein glühender Europäer: "Europa ist meine DNA. Und meine Identität."


Andreas Zick: "Europa geht es nicht gut" WDR 5 Denk' ich an Europa 06.03.2021 12:24 Min. Verfügbar bis 06.03.2022 WDR 5

Europa ist zu wenig politische Gemeinschaft, kritisiert der Konfliktforscher Andreas Zick. Die Corona-Pandemie mache das deutlich. Mehr Zusammenhalt wäre machbar, ist Zick überzeugt. Er fordert Konzepte für die Krisen nach der Krise. "Das ist ein Scheideweg für Europa."


Amelie Fried: "Europa muss spürbar sein" WDR 5 Denk' ich an Europa 27.02.2021 12:35 Min. Verfügbar bis 27.02.2022 WDR 5

Durch ihren Sohn, der "European Studies" studierte, hat die Schriftstellerin Amelie Fried Europa neu entdeckt. Sie plädiert für eine starke und gerechte Gemeinschaft, die mehr ist als eine Selbstverständlichkeit.


Sven Plöger: "Europa braucht Einigkeit in der Klimapolitik" WDR 5 Denk' ich an Europa 20.02.2021 13:29 Min. Verfügbar bis 20.02.2022 WDR 5

Der Klimawandel ist für Europa wie ein Asteroiden-Einschlag in Super-Zeitlupe, sagt der Meteorologe Sven Plöger. Je enger die EU-Staaten kooperieren, desto effektiver sind die Gegenmaßnahmen. Plöger fordert: "Wir müssen die erneuerbaren Energien europaweit nutzen!"


Kirsten Boie: "Europa sollte auf die Kinder setzen" WDR 5 Denk' ich an Europa 13.02.2021 13:04 Min. Verfügbar bis 13.02.2022 WDR 5

Die EU täte gut daran, sich stärker um die Interessen von Kindern und Jugendlichen zu kümmern, sagt die vielfach preisgekrönte Schriftstellerin Kirsten Boie. "Je früher Europa spürbar ist, desto stärker die Verbundenheit. Das ist auch meine persönliche Erfahrung".


Ingo Schulze: "Europa ist mehr als die EU" WDR 5 Denk' ich an Europa 06.02.2021 14:02 Min. Verfügbar bis 06.02.2022 WDR 5

Die Politik der EU ist zu sehr vom Neoliberalismus geprägt, sagt der Schriftsteller Ingo Schulze. Er fordert mehr soziale Gerechtigkeit und mehr Demokratie. "Die EU würde heute ihre eigenen Beitrittskriterien nicht erfüllen", kritisiert Ingo Schulze.


Konstantin Wecker: "Europa ist in Gefahr" WDR 5 Denk' ich an Europa 30.01.2021 11:50 Min. Verfügbar bis 30.01.2022 WDR 5

Die Coronakrise und der erstarkende Nationalismus untergraben die europäische Idee, warnt der Liedermacher Konstantin Wecker. Die EU-Flüchtlingspolitik ist ein "unglaublicher Skandal", so Wecker. Sie widerspricht den gemeinsamen Werten der Europäischen Union.


Jutta Allmendinger: "Europa braucht mehr Gleichberechtigung" WDR 5 Denk' ich an Europa 23.01.2021 12:49 Min. Verfügbar bis 23.01.2022 WDR 5

"Corona ist ein Lackmus-Test für Europa", sagt die Soziologin Jutta Allmendinger. Damit meint sie nicht nur den Zusammenhalt und die Frage offener Grenzen, sondern auch die Frage der Geschlechtergerechtigkeit. Hier droht ein Rückfall in traditionelle Muster.


Carola Lentz: "Umso wichtiger: Europa" WDR 5 Denk' ich an Europa 16.01.2021 12:08 Min. Verfügbar bis 16.01.2022 WDR 5

Die Ethnologin Carola Lentz ist seit November 2020 Präsidentin des Goethe-Instituts. Die Europa-, USA- und Afrika-Kennerin sieht die EU gerade wegen der Vielfalt und Vielstimmigkeit als Erfolgsmodell in einer Welt, die sich zunehmend polarisiert.


Gerd Gigerenzer: "Europa braucht Krisenkompetenz" WDR 5 Denk' ich an Europa 09.01.2021 14:37 Min. Verfügbar bis 09.01.2022 WDR 5

Der Brexit und die Ereignisse in seiner zweiten Heimat USA bereiten dem Psychologen Gerd Gigerenzer große Sorge. Er sieht das Friedensprojekt der EU als demokratisches Vorbild, das gestärkt werden muss. Der Risikoforscher plädiert für eine konstruktive Fehlerkultur auch in der Politik.


Christiane Woopen: "Es braucht europäische Impf-Solidarität" WDR 5 Denk' ich an Europa 02.01.2021 13:33 Min. Verfügbar bis 02.01.2022 WDR 5

Wie können möglichst viele Menschen in Europa und weltweit am besten von den Anti-Corona-Wirkstoffen profitieren? "Kein Impf-Nationalismus": Christiane Woopen, Vorsitzende des Europäischen Ethikrats, fordert internationale Gerechtigkeit und Zusammenhalt.


Ulrich Noller: "Europa ist eine Krimi-Schatzkiste" WDR 5 Denk' ich an Europa 19.12.2020 11:50 Min. Verfügbar bis 19.12.2021 WDR 5

Eine Entdeckungsreise auf den Spuren des Verbrechens: Auch bei der Krimikultur bietet Europa eine enorme Vielfalt - in Romanen wie im Fernsehen oder Streaming-Diensten, sagt WDR-Krimiexperte Ulrich Noller. Er warnt allerdings vor den so genannten "Touristen-Krimis".


Katharina Nocun: "Fake News gefährden Europa" WDR 5 Denk' ich an Europa 12.12.2020 11:45 Min. Verfügbar bis 12.12.2021 WDR 5

Die Demokratie in Europa ist so zerbrechlich wie nie zuvor, sagt die Aktivistin und Bloggerin Katharina Nocun. Sie warnt vor den "Ewiggestrigen" der Neuen Rechten, die den Schulterschluss mit Verschwörungsideologen suchen.


Deborah Feldman: "Europa war und ist ein Traum für mich" WDR 5 Denk' ich an Europa 05.12.2020 13:12 Min. Verfügbar bis 05.12.2021 WDR 5

Europäerin zu sein, das musste sie erst einmal lernen, sagt die Schriftstellerin Deborah Feldman ("Unorthodox"), obwohl sie sich schon immer so fühlte. Sie sieht Europa als kulturelle Utopie, der die Politik zu selten gerecht wird.


Markus Gürne: "Europa muss in die Zukunft investieren" WDR 5 Denk' ich an Europa 28.11.2020 11:35 Min. Verfügbar bis 28.11.2021 WDR 5

Die Corona-Krise deckt die Probleme der europäischen Wirtschaft gnadenlos auf, sagt ARD-Finanzexperte Markus Gürne. Für eine gute Zukunft Europas brauche es gewaltige Anstrengungen - auch im Kampf gegen den Klimawandel.


Neven Subotic: "Europa ist in der Pflicht" WDR 5 Denk' ich an Europa 21.11.2020 11:49 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 WDR 5

Neven Subotic ist Profifußballer und Aktivist. Mit seiner Stiftung engagiert er sich gegen Armut. Wohlstand ist Verpflichtung, sagt Subotic, persönlich wie auf europäischer Ebene, besonders in Zeiten von Corona.


Markus Rex: "Die Arktis ist die Wetterküche Europas" WDR 5 Denk' ich an Europa 14.11.2020 13:13 Min. Verfügbar bis 14.11.2021 WDR 5

Nach einem Jahr in der Arktis sieht der Klimaforscher Markus Rex, Leiter der internationalen Polar-Expedition MOSAiC, noch eine letzte Chance, das "ewige Eis" vor dem Verschwinden zu bewahren. Dafür muss die europäische Politik handeln - jetzt.


Ólafur Elíasson: "Europa braucht Sinnlichkeit" WDR 5 Denk' ich an Europa 07.11.2020 14:23 Min. Verfügbar bis 07.11.2021 WDR 5

Europa muss auch spürbar sein, sagt der weltbekannte Installationskünstler Ólafur Elíasson. Den Kampf gegen den Klimawandel sieht der gebürtige Däne mit isländischen Wurzeln und deutschem Pass als Chance, die Jugend für Europa zu gewinnen.


Gerald Knaus: Flüchtlingspolitik zwischen Empathie und Angst WDR 5 Denk' ich an Europa 31.10.2020 13:39 Min. Verfügbar bis 31.10.2021 WDR 5

Der Migrationsforscher Gerald Knaus spricht sich für eine faire Flüchtlingspolitik aus. Die besteht seiner Meinung nach aus einer geregelter Einwanderung, aber auch aus Kontrolle, damit Menschen, die als Flüchtlinge zu uns kommen, aber keinen Schutz brauchen, auch abgewiesen werden können. In der Realität sind wir in der EU davon allerdings noch weit davon entfernt.


Matthias Glaubrecht: "Europa braucht mehr Artenschutz" WDR 5 Denk' ich an Europa 24.10.2020 13:22 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 WDR 5

Das Artensterben ist noch problematischer als der Klimawandel, sagt Matthias Glaubrecht. Den Green Deal der EU sieht der Evolutionsbiologe als Chance: "Europa kann ein globaler Vorreiter beim Artenschutz sein."


Heinrich Bedford-Strohm: "Europa darf nicht wegsehen!" WDR 5 Denk' ich an Europa 17.10.2020 11:58 Min. Verfügbar bis 17.10.2021 WDR 5

Seenotrettung ist eine moralische Pflicht für Christen in Deutschland und Europa, sagt Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). "Wenn Menschen ertrinken, müssen sie gerettet werden."


Uwe Timm: "Solidarität ist das Fundament in Europa" WDR 5 Denk' ich an Europa 10.10.2020 13:39 Min. Verfügbar bis 10.10.2021 WDR 5

Die europäische Idee ist Normalität geworden - und damit krisenanfälliger, sagt Uwe Timm. Der Schriftsteller wünscht mehr "gelebtes Miteinander", etwa durch eine Wiederbelebung der Städtepartnerschaften.


Navid Kermani: "Europa könnte scheitern" WDR 5 Denk' ich an Europa 26.09.2020 12:28 Min. Verfügbar bis 26.09.2021 WDR 5

Wer Europa bewahren will, kann nicht zufrieden sein mit dem Status Quo, sagt Navid Kermani. Ob Migrationspolitik, Ungleichheit der Lebensverhältnisse, Brexit und auch noch Corona: Europa könnte scheitern, warnt der Schriftsteller.


Alice Hasters: "Mein ‘Europa-Stolz‘ leidet" WDR 5 Denk' ich an Europa 19.09.2020 09:55 Min. Verfügbar bis 19.09.2021 WDR 5

Die Journalistin und Bloggerin Alice Hasters liebt Europa, aber sie sieht Defizite - aktuell vor allem bei der Migrationspolitik. Hasters kritisiert die Diskrepanz zwischen den vielfach beschworenen europäischen Werten und der politischen Realität.


Caroline Link: "Ich mag die Unterschiede an Europa" WDR 5 Denk' ich an Europa 12.09.2020 11:55 Min. Verfügbar bis 12.09.2021 WDR 5

Die Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link ist eine überzeugte Europäerin, die gerade all das Widersprüchliche an Europa schätzt. Sie sieht das als Stärke: "Gottseidank sind wir nicht alle gleich in Europa."


Olga Grjasnowa: "Europa wird immer mehr zur Festung!" WDR 5 Denk' ich an Europa 05.09.2020 14:33 Min. Verfügbar bis 05.09.2021 WDR 5

Europa war das große Licht im Leben der Schriftstellerin Olga Grjasnowa, die als Elfjährige mit ihrer Familie aus Aserbaidschan nach Deutschland kam. Heute sieht sie viele Schatten, die diese Strahlkraft trüben.


Claus Leggewie: "Grenzen sind gut, wenn sie durchlässig sind" WDR 5 Denk' ich an Europa 29.08.2020 11:52 Min. Verfügbar bis 29.08.2021 WDR 5 Von Ulrich Noller

"Wir können unsere europäischen Traditionen nur pflegen, wenn wir weltoffen sind", plädiert der Politikwissenschaftler Claus Leggewie. Gerade in Zeiten von Corona könne man sich keine nationale Kleinstaaterei leisten.


Antje Boetius: "Europa braucht eine radikalere Klimapolitik!" WDR 5 Denk' ich an Europa 22.08.2020 12:53 Min. Verfügbar bis 22.08.2021 WDR 5

Die vielfach preisgekrönte Meeresbiologin Antje Boetius kann ihr Entsetzen über zu verhaltene Klimamaßnahmen der EU kaum mehr verhehlen. Sie erklärt: "Es reicht! Wir müssen kapieren, welche Schätze auf dem Spiel stehen und welche Schönheit."


Yilmaz Dziewior: "Europa ist nicht selbstverständlich" WDR 5 Denk' ich an Europa 15.08.2020 12:08 Min. Verfügbar bis 15.08.2021 WDR 5

Europa ist immer auch Thema seiner Arbeit, sagt Yilmaz Dziewior, Direktor vom Museum Ludwig in Köln und Kurator des Deutschen Pavillons der nächsten Biennale in Venedig. Er mahnt: "Wir dürfen nicht vergessen, wie fragil das europäische Projekt ist."


Aysun Bademsoy: "Wir brauchen viel mehr Europa!" WDR 5 Denk' ich an Europa 08.08.2020 13:10 Min. Verfügbar bis 08.08.2021 WDR 5

Sie habe europäische Gemeinschaft verinnerlicht, sagt Dokumentarfilmerin Aysun Bademsoy. Sie ist beunruhigt über die Populisten in der EU - und über den Rassismus. "Die Stimmung in Europa hat sich verändert. Das macht mir große Sorgen."


Luisa Neubauer: "Nehmt den Klimaschutz in Europa ernst!" WDR 5 Denk' ich an Europa 01.08.2020 13:03 Min. Verfügbar bis 01.08.2021 WDR 5

“Fridays for Future“-Aktivistin Luisa Neubauer kritisiert die europäischen Investitionen in den Klimaschutz als völlig unzureichend. “Wir werden das mit großem Getöse in jeden Raum hineintragen, den es gibt.“


Milo Rau: "Europa ist politisch noch keine Solidargemeinschaft" WDR 5 Denk' ich an Europa 25.07.2020 13:20 Min. Verfügbar bis 25.07.2021 WDR 5

Der Schweizer Theater- und Film-Regisseur Milo Rau lebt in Köln und leitet das Stadttheater in Gent/Belgien. Ein harscher Kritiker Europas, der zugleich ein großer Visionär ist: “Europa zu verändern, heißt, die Welt zu verändern.“


Reinhold Messner: "Wir Europäer können beispielhaft sein" WDR 5 Denk' ich an Europa 18.07.2020 13:36 Min. Verfügbar bis 18.07.2021 WDR 5

Der Extrembergsteiger, Museumsgründer und Autor Reinhold Messner lebt europäische Identität: "Ich bin kein Italiener, kein Deutscher und kein Österreicher. Ich bin Europäer." Seine Heimat Südtirol sieht Messner als Erfolgsmodell für den Kontinent.


Igor Levit: "Ich liebe Europa, daher kritisiere ich es" WDR 5 Denk' ich an Europa 11.07.2020 13:18 Min. Verfügbar bis 11.07.2021 WDR 5

Der Klaviervirtuose Igor Levit gilt als einer der Weltbesten seines Fachs. Levit bezieht klar Stellung zu politischen Themen wie Klimawandel und Rechtsextremismus. Weil er Europa liebt, sagt er, wird er es immer kritisieren so hart er kann.


Aleida Assmann: "Projekt Europa - ein Wunder" WDR 5 Denk' ich an Europa 04.07.2020 11:58 Min. Verfügbar bis 04.07.2021 WDR 5

Aleida Assmann schätzt die europäischen Demokratien als gegenseitigen Versicherungsbund für Freiheit und Frieden. Die Kulturwissenschaftlerin sieht in einer gemeinsamen Erinnerungskultur die Basis der Verwirklichung des "europäischen Traums".


Christiane Woopen: "Es braucht einen moralischen Kompass" WDR 5 Denk' ich an Europa 27.06.2020 12:36 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 WDR 5

Christiane Woopen sieht die Corona-Krise als Chance für eine menschenfreundlichere Gesellschaft der Zukunft. Für die Vorsitzende des Europäischen Ethikrats ist das Gremium ein "Thinktank für eine werteorientierte Gestaltung Europas".


Gerhard Haderer: "Natürlich kann Satire etwas bewirken" WDR 5 Denk' ich an Europa 20.06.2020 11:44 Min. Verfügbar bis 20.06.2021 WDR 5

Der österreichische Karikaturist Gerhard Haderer sieht sich als "Chronist der menschlichen Verblödung". Die Corona-Krise, eine "Katastrophe", treibt ihn um, genauso wie der zunehmende Populismus in Europa. Trotzdem bleibt Haderer optimistisch.


Jagoda Marinić: "Die Chance ist weiblich!" WDR 5 Denk' ich an Europa 13.06.2020 10:10 Min. Verfügbar bis 13.06.2021 WDR 5

Die Corona-Krise kann für die Frauen in Europa ein Aufbruch sein, hofft die Autorin Jagoda Marinić. Schon vor der Krise sei zu beobachten gewesen, dass Frauen in traditionelle Geschlechterrollen zurückkehren. Jetzt gelte: "Die Chance ist weiblich!"